Figur Kapseln Test & Erfahrungen

Epoch Times23. November 2022
Ein neues Präparat ist auf den Markt gekommen, mit dem sich das Gewichtsmanagement optimieren lässt — erfolgreiches Abnehmen inklusive. Es handelt sich um die FIGUR Kapseln. Dabei kommen der Wirkstoff Cayennepfeffer sowie andere natürliche Substanzen zum Einsatz. So steht einem kontinuierlichen Gewichtsverlust nichts mehr im Wege.

Figur Kapseln kaufen

▶️ FIGUR Kapseln mit 46 % Rabatt direkt beim Hersteller bestellen

Figur Kapseln – Test, Erfahrungen und Bewertung

Das als natürliches, zudem unbedenkliches Nahrungsergänzungsmittel im Internet vertriebene Produkt führt zur schnellen wie auch gezielten Verbrennung eingelagerter Fettreserven. Eine hochdosierte Formel und dazu geprüfte Wirkstoffe machen es möglich. Positiv ist noch anzumerken: Die FIGUR Kapseln erfordern im Gegensatz zu den meisten anderen Präparaten, welche gegenwärtig auf dem Markt angeboten werden, keine Ernährungsumstellung.

Darüber hinaus fördert das Produkt nicht lediglich die Fettverbrennung, sondern außerdem die Straffung des Gewebes wie auch die Verstärkung des Sättigungsgefühls. Die Kapseln sind für Männer und Frauen geeignet, welche relativ schnell und unkompliziert Gewicht verlieren möchten. Die Kapseln zeichnen sich durch eine sehr gute Verträglichkeit aus. Auch sind Nebenwirkungen im Kontext mit anderen Medikamenten nicht zu erwarten. Der Hersteller kommt aus den Niederlanden.

Anwendungsbereich

Als Anwendungsbereich für FIGUR Kapseln gilt Übergewicht in jeder Form. Auch Adipositas ist inbegriffen. Besonders gefährlich kann Bauchfett werden. Sogenanntes Viszeral-Fett führt ein Eigenleben – Absonderung hormoneller Botenstoffe und Verursachung entzündlicher Prozesse inklusive. Letztere beeinflussen nicht nur die Insulinausschüttungen, sondern auch den Blutdruck. Mit zunehmendem Viszeral-Fett im Bauchraum verschlechtert sich die Gesundheit. Es ist bekannt, dass Viszeral-Fett Diabetes Typ 2 sowie andere Erkrankungen begünstigt.

Wirkung

Keine Frage: Abnehmwillige stellen sich bei jedem, in puncto Gewichtsmanagement neu auf den Markt kommenden Präparat die Frage, wann mit den ersten Gewichtsverlusten zu rechnen ist. Doch hinsichtlich der FIGUR Kapseln gestaltet sich das Finden einer „allgemeingültigen“ Antwort nicht so einfach. Hier spielt der Organismus des jeweiligen Anwenders eine bedeutende Rolle. Letztlich erzielen einige Anwender schnellere Abnehmergebnisse als andere.

Entscheidend ist besonders die Aufnahme und Verarbeitung der jeweiligen Substanzen vom Körper. Als wichtig erscheint, dass direkt vor der ersten Einnahme getestet wird, ob die verwendeten Inhaltsstoffe auch vertragen werden. Zudem sind keine Wechselwirkungen mit anderen Präparaten bekannt. Sollten Sie Vorerkrankungen haben, empfiehlt sich eine entsprechende Erörterung via Arzt.

Die Inhaltsstoffe und deren Wirkung

Zu den Inhaltsstoffen der FIGUR Kapseln zählen sieben natürliche und zudem geprüfte Substanzen. Letztere gelten als Grundlage der nicht nur hochkonzentrierten, sondern auch optimierten Formel — sie befindet sich in den Kapseln. Der Hersteller listet folgende Substanzen auf: L-Carnitin, L-Arginin, Garcinia Cambogia, L-Theanin, L-Leucin, Cayennepfeffer, L-Prolin.

  • L-Carnitin: Dieser Inhaltsstoff hat sich über die Jahre als essenzieller natürlicher Fatburner erwiesen. Es wird ihm sogar nachgesagt, er sei der beste Fatburner. Wir haben es hier mit einer chemischen Verbindung zu tun — sie besteht aus zwei Aminosäuren (Lysin sowie Methionin). L-Carnitin ermöglicht eine schnellere Verbrennung der Fettpölsterchen. Parallel dazu steht dem Körper mehr Energie zur Verfügung.
  • L-Arginin: Kommen wir jetzt zum nächsten Inhaltsstoff. Dieser Wirkstoff ist insbesondere aus dem Kraftsport bekannt. Er versorgt die Muskeln besonders optimal mit Nährstoffen und fördert damit den Aufbau. Natürlich macht diese Aminosäue auch nicht vor der Fettverbrennung halt. L-Arginin vermag es, den Energieumsatz zu steigern. Nicht zu vergessen ist die Förderung der Verbrennung von überschüssigen Fetteinlagerungen.
    Garcinia Cambogia: Diese in Südostasien wachsende tropische Frucht erweist sich als Geheimtipp in puncto Abnehmen. Diese Frucht ist für Abnehmpräparate aufgrund des enthaltenen HCA besonders interessant und kommt entsprechend zum Einsatz. Die Abkürzung HCA steht für
  • Hydroxyzitronensäure: Letzterer Inhaltsstoff ist in der Lage, die Gewichtskontrolle zu verbessern. Darum wird HCA im Körper die Aufgabe zuteil, sich gegen die Verwendung diverser Kohlenhydrate aus der Nahrung aufzubäumen, die rasch in Fett umgewandelt werden. Durch HCA kommt es zu einer Ausscheidung der Kohlenhydrate nicht verdauter Form. Der Körper ist somit gezwungen ist, vermehrt auf die schon vorhandenen Fettreserven zurückzugreifen.
  • L-Theanin: Hierbei handelt es sich um eine nicht-proteinogene Aminosäure, deren Wirkung in die Richtung Entspannung und zugleich Beruhigung geht. L-Theanin dient im Wesentlichen der Unterstützung eines gesunden Stoffwechsels.
  • L-Leucin: Diese Aminosäure zählt zu den essentiellen Aminosäuren und fördert einerseits das Anwachsen der Muskeln, andererseits trägt sie zur Reduzierung der Fettmasse bei. Zudem vermag L-Leucin den Muskelschwund älterer Menschen zu hemmen. Darüber hinaus reguliert es den Blutzucker.
  • Cayennepfeffer: Cayennepfeffer ist zweifellos scharf und Bestandteil zahlreicher natürlicher Diätprodukte. Dies rührt daher, dass Cayennepfeffer den Stoffwechsel anregt. So lässt sich mehr Fett verbrennen. Zudem hemmt Piperin den Hunger.
  • L-Prolin: Die Aminosäure L-Prolin fördert die Kollagenproduktion. Kollagen ist sowohl am Aufbau von Knochensubstanz als auch von gesunder Muskulatur beteiligt. Darüber hinaus fördert Prolin nach sportlichen Anstrengungen eine schnellere Regeneration.


Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion