Online Casinos: Diese Effekte hat die Digitalisierung des Glücksspiels

Epoch Times29. April 2019 Aktualisiert: 29. April 2019 11:30
Die mit großem Tempo voranschreitende Digitalisierung beschränkt sich längst nicht mehr nur auf einen spezifischen Bereich, sondern hält gerade auch im Bereich des Glücksspiels Einzug. Während noch vor knapp zehn Jahren der meiste Umsatz in Deutschland mit klassischen Spielbanken generiert worden ist, hat sich dieses Blatt inzwischen gewendet. Online Casinos sind nicht nur komfortabler zu bespielen, sondern haben dem Spieler oftmals auch wesentlich mehr zu bieten.

Glücksspiel im Internet befindet sich weiter auf dem Vormarsch. Dies wird nicht nur mit Blick auf die vielen neuen Anbieter im Netz klar, bei denen beinahe täglich ein weiterer Konkurrent hinzukommt. Auch klar wird dies durch aktuelle Umfragen zum Thema, gemäß derer jeder dritte Deutsche schon einmal ein entsprechendes Angebot wahrgenommen hat. Wenn Casino Anbieter im Vergleich genau anschaut werden, so fallen dort neben dem riesigen Angebot an Spielen zwei Dinge auf: Transparenz und Offenheit. Damit können Kunden überzeugt und für das Angebot begeistert werden. Das gilt umso mehr in Zeiten, in denen das Glücksspiel in Deutschland keinen leichten Stand besitzt und eine umfassende Änderung des Glücksspielstaatsvertrages nicht vor 2021 zu erwarten ist.

In vielen Ländern der EU hat sich in den letzten Jahren ein Trend zunehmender Liberalisierung im Bereich des Online Glücksspiels ausgeprägt, Deutschland hinkt im direkten Vergleich hinterher – die Gründe sind:

  • Angst vor Suchtverhalten von Spielern
  • Fehlende Einnahmen durch Umsatz der Spielbanken
  • Schwer kontrollierbarer Markt

In der deutschen Politik machen sich unter anderem die Grünen und die Linkspartei für eine Adaption der Regelungen für das Online Glücksspiel an die moderne Zeit stark. Bislang stößt dies jedoch nach wie vor auf rigorosen Widerstand anderer Parteien.

Online Casinos profitieren vor allem von dem Trend des Mobile Gamings

Dabei sind die Vorteile, die das Online Glücksspiel für die Spieler zu bieten hat, sehr vielfältig:

  • Permanente Abwechslung und enorme Freiheiten
  • Möglichkeit des Multitaskings
  • Höherer Komfort und weniger Aufwand für das Spielen
  • Geringere Kosten und höhere Gewinnchancen
  • Sonderaktionen und Bonusangebote

Online Casinos haben in den letzten Jahren einen enormen Run hingelegt, weil sie die Bedürfnisse der Spieler erkannt und darauf abgestimmte Angebote ins Leben gerufen haben. Dazu gehört auch die Nutzung des Mobile-Gaming-Sektors, der zusätzliche Kundschaft beschert. Mobiles Internet ist dank immer günstiger werdenden Netzzugangs heutzutage kein limitierender Faktor mehr und das Angebot der Glücksspielanbieter wird gerne zum Beispiel in Bus und Bahn oder im Urlaub am Pool des Hotels genutzt.

Digitalisierung des Glücksspiels bringt auch negative Seiten mit sich

Natürlich ist nicht alles Gold, was glänzt und so bringt das Online Glücksspiel auch einige negative Seiten mit sich, die nicht selten aber eher unerfahrene oder undisziplinierte Spieler treffen:

  1. Gefahr des Suchtverhaltens nimmt durch weniger gesellschaftliche Kontrolle zu
  2. Vereinsamung von Spielern und Abdriften aus der realen Welt in die Online-Welt
  3. Zu großer Konsum medialer Inhalte und Entwicklung von Co-Abhängigkeiten

Am kritischsten sind Suchtpotenziale und mangelhaft Kontrolle von unseriösen Angeboten zu sehen. Hier bedarf es zum Schutz der Spieler responsiver Lösungen auf behördlicher Ebene. Diese sind allerdings auf monetärer Entwicklungsebene respektive institutionell problembehaftet und daher noch nicht zufriedenstellend kreiert worden.

Auf der anderen Seite stehen den genannten Nachteilen unter anderem noch Vorteile wie die Schaffung von Arbeitsplätzen gegenüber. Alleine in Deutschland sind 190.000 Menschen in der Glücksspielbranche beschäftigt. Tendenz steigend, da drei Viertel der Deutschen durch die mediale Präsenz schon einmal direkten Kontakt mit dem Thema des Glücksspiels gehabt haben und der Anteil der regelmäßigen Spieler zunimmt.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN