E-Commerce Enabler AMZSCALE. ©Teamfoto, amzscale.net

Osnabrück: Wie AMZSCALE den Online-Handel revolutioniert

Epoch Times30. März 2022 Aktualisiert: 30. März 2022 14:44

Osnabrück in Niedersachsen liegt im Schnittpunkt wichtiger europäischer Wirtschaftsachsen und entwickelt sich mehr und mehr zu einem Logistikzentrum. Auch deutsche Jungunternehmen finden in Osnabrück ihre Heimat. Mit AMZSCALE besitzt die Stadt ein 2016 gegründetes Startup mit großem Potenzial.

Profitabler Zukunftsmarkt E-Commerce

Der Marktplatz von Amazon ist für Verkäufer, nicht erst im Zuge der Corona-Pandemie aber auch durch sie mitbedingt, zu einer Plattform geworden, auf der sie schnell und zielgerichtet das Amazon FBA Programm erfolgreich für den Online-Vertrieb nutzen können. 

Ein neuartiges Konzept wird weiterführend dafür sorgen, dass die etwa 6 Millionen Amazon-Händler Kontakt zu großen und vor allem auch kleinen Investoren erhalten. Ziel ist es, den Sellern einen unkomplizierten Zugang zu Instant-Working-Capital zu ermöglichen und den Investoren eine Möglichkeit zu bieten, sich als Geldgeber an erfolgreichen Produkten und Marken zu beteiligen. Eine neue Methode, Working Capital zu generieren, ist die von AMZSCALE entwickelte Tokenisierung.

Tokenisierung im E-Commerce – zukunftsweisende Weltneuheit

Das Modell, das Daniel Vogler und Maurice Glissmann mit AMZSCALE INVEST entwickelt haben, löst das große Problem der Kapitalbeschaffung für Amazon-Seller und schafft für Investoren eine Möglichkeit, vom Milliardenmarkt E-Commerce zu profitieren. Die Vorgehensweise ist erstaunlich einfach und es braucht weder eine zwischengeschaltete Bank, noch zeitaufwendige Notarbesuche. 

Die Investoren können sogenannte Security Token erwerben. Diese sind Blockchain-basiert und werden in Form digitaler Genussscheine (digital erstellte Verbriefungen von Unternehmenswerten) ausgegeben. Sie verleihen ihm Gläubiger- und Genussrechte. Den beschriebenen Vorgang einer solchen Investition in eine Marke bezeichnet man als Tokenisierung, die entsprechende Dienstleistung kann über AMZSCALE INVEST in Anspruch genommen werden.

Eine Weltneuheut ist die Tokenisierung, weil Investoren diese Möglichkeit zur Markenbeteiligung ab dem ersten Quartal 2022 direkt über den Online-Shop des Amazon-Sellers nutzen können. Deshalb darf der Start von AMZSCALE INVEST mit Recht als die Geburtsstunde einer gänzlich neuen Assetklasse E-Commerce bezeichnet werden.

Indirektes, sicheres Partizipieren vom E-Commerce Boom

Amazon-Topseller stehen inzwischen für einen gänzlich eigenständigen, globalen Markt mit Milliardenpotenzial. Deshalb sagt Daniel Vogler, Co-Founder und Co-CEO: „Ich bin stolz darauf, dass wir die weltweit erste Plattform aufgebaut haben, mit der alle Investoren, auch Kleinanleger, via Blockchain-Token direkt in E-Commerce Brands investieren können.“

Die Tokenisierung ist also für private wie institutionelle Investoren gleichermaßen geeignet. Darüber hinaus ist das Konzept für diejenigen interessant, die in diesem Bereich Geldverdienen möchten, aber nicht genug Zeitressourcen oder das notwendige Know-how besitzen, um eine eigene Marke aufzubauen. Daher gehört es auch zu den Dienstleistungen von AMZSCALE INVEST, sich um die Verwaltung der Investoren, Gewinnausschüttungen, die Erstellung der Investorenberichte sowie die Organisation anstehender Abstimmungen zu kümmern.

Nach Auffassung von Daniel Vogler gehört die Tokenisierung, auch aufgrund der hohen Sicherheitsstandards, ohne Zweifel zu den wichtigsten Trends der nächsten Jahrzehnte. 

Weiterentwicklung durch Kapitalzufluss gesichert

Auch erfolgreiche Unternehmen benötigen frisches Kapital. Das gilt auch für AMZSCALE, das inzwischen über 300 Kunden betreut und über ein Portfolio von mehr als 500 Produkten verfügt. Im Jahre 2021 wurde mit Elevat3 Capital ein starker Partner und Geldgeber gefunden, der einen zweistelligen Millionenbetrag in das Unternehmen aus Osnabrück investierte. Mit diesem frischen Kapital wurde die Plattform AMZSCALE INVEST vorangetrieben. Aber das junge Unternehmen aus Osnabrück hat noch weitere innovative Konzepte, mit denen man dem strategischen Ziel näherkommen will, eine One-Stop-Plattform zu schaffen, die sämtliche Herausforderungen wachsender Marken aus einer Hand bedient.



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion