So verändert sich das Online Glücksspiel in Deutschland

Epoch Times9. Juli 2020 Aktualisiert: 11. August 2020 15:45
Schon seit mehr als 20 Jahren gibt es Glücksspiele im Internet. Zunächst waren es vor allem Pokerseiten, die rasch wachsen konnten und viele Spieler anzogen.

Doch einige Jahre später erlebten Online Casinos einen enormen Boom, der bis heute anhält. Im Fernsehen und auf Plakaten werben einige Online Casinos um Spieler und versuchen, sich von den zahlreichen anderen Anbietern abzuheben. Viele Menschen haben allerdings noch nie in einem Online Casino gespielt und wissen gar nicht so genau, wie es in der Branche eigentlich so abläuft. Deshalb können sie auch mit der Werbung nicht besonders viel anfangen.

Die rechtliche Situation in Deutschland

Die rechtliche Situation der Online Casinos gilt in Deutschland als umstritten. Denn aktuell ist Schleswig-Holstein das einzige Bundesland, welche Lizenzen an Online Casinos vergibt. Allerdings wird sich das im kommenden Jahr ändern. Die Bundesländer haben sich auf eine Änderung des Glücksspielstaatsvertrags geeinigt. In der Folge sollen Lizenzen an Online Casinos vergeben werden. Das bedeutet aber nicht, dass Online Casinos bis dahin illegal sind, denn viele Experten und auch die Online Casinos selbst vertreten die Auffassung, dass sie mit einer Lizenz aus einem anderen Mitgliedsstaat der Europäischen Union ganz legal in Deutschland auftreten können.

Zahlreiche Casinos haben ihren Sitz auf Malta oder in Großbritannien und können dadurch auch in Deutschland operieren, was von einigen Stimmen kritisiert wired. Wie sich die Situation im nächsten Jahr verändert, ist noch nicht absehbar. Für die Spieler sollte sich jedoch nicht so viel ändern, wie für die Anbieter.

Diese Einschränkungen gibt es aktuell für Spieler

In der Anfangszeit der Online Casinos gab es nur wenig Einschränkungen. Die Spieler hatten sehr viele Freiheiten und konnten viele verschiedene Casinospiele, Live-Spiele und Spielautomaten mit Jackpot spielen. Zwar ist die Auswahl grundsätzlich nicht kleiner geworden. Doch leider gibt es einige Einschränkungen für die Spieler. Einige Banken sind dazu übergegangen, Transaktionen von und an Online Casinos zu blockieren, während andere Banken lediglich Gebühren erheben, wenn eine Transaktion im Zusammenhang mit Glücksspiel steht. Diese Restriktionen werden voraussichtlich aufgehoben werden, sobald in Deutschland eigene Lizenzen vergeben werden.

So wird das Glücksspiel im Jahr 2021 aussehen

Aktuell gelten die Bedingungen des jeweiligen Lizenzgebers. Das betrifft vor allem die Bereiche Spielerschutz und Geldwäschebekämpfung. Wenn Online Casinos in Deutschland zukünftig mit einer deutschen Lizenz operieren, dann wären auch die deutschen Bestimmungen maßgeblich. Gerade im Bereich Spielerschutz könnte man dann auf eigene Richtlinien setzen. Auch eine bundesweite Sperrdatei für Spieler mit einem problematischen Spielverhalten ist möglich. Darüber hinaus sollen Spieler die Möglichkeit erhalten, ein Einsatzlimit für alle in Deutschland lizenzierten Online Casinos festzulegen. Aktuell ist es noch so, dass ein Spieler seine Limits bei jedem Casino neu hinterlegen muss. Und wenn das Limit bei einem Casino ausgereizt ist, kann er immer noch zu einem anderen Anbieter gehen. Das soll in Zukunft nicht mehr möglich sein.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte