Mehrheit der Verbraucher plant noch größere Anschaffungen bis Jahresende

Epoch Times24. Oktober 2016 Aktualisiert: 24. Oktober 2016 11:45
In der jüngsten Erhebung zeigten sich wie schon bei früheren Befragungen insbesondere Familien optimistisch.

Viele Verbraucher planen noch vor Jahresende größere Anschaffungen. 55 Prozent wollen bis dahin größere Summen etwa für Möbel oder Reisen ausgeben, wie eine Umfrage für die Creditplus Bank ergab, die am Montag der Nachrichtenagentur AFP vorlag. Der Anteil blieb damit gegenüber der gleichen Erhebung vor einem Jahr stabil.

Allerdings gab es den Daten zufolge im Herbst 2015 mehr Haushalte, die gleich mehrere Großkäufe vorhatten. Insgesamt fallen die geplanten Anschaffungen etwas kleiner aus als vor einem Jahr.

Gleichzeitig rechnen knapp drei Viertel (74 Prozent) der Befragten damit, dass sich ihr Lebensstandard und ihr Haushaltseinkommen in den nächsten Monaten verbessert. Vor einem Jahr sagten dies 73 Prozent.

In der jüngsten Erhebung zeigten sich wie schon bei früheren Befragungen insbesondere Familien optimistisch: Unter den Befragten aus Vier-Personen-Haushalten sagten 77 Prozent, dass sie eine positive Entwicklung von Lebensstandard und Einkommen erwarten, bei Singles waren es lediglich 67 Prozent. Zugleich schauten junge Leute bis 35 Jahren deutlich häufiger positiv auf die nächsten Monate als Menschen ab 55.

Für ihren Verbraucherindex hatte die Creditplus Bank Ende August insgesamt 2000 Menschen durch das Marktforschungsunternehmen Toluna befragen lassen. Der Index wird jeweils im Frühjahr und im Herbst eines Jahres berechnet. Die Creditplus Bank gehört zum französischen Finanzkonzern Crédit Agricole.  (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN