Milch und Mehl werden teuerer

Epoch Times2. November 2018 Aktualisiert: 2. November 2018 18:07
Der Discounter Aldi Nord hat eine Reihe von Preisen seiner Produkte gerändert.

Minimale Preiserhöhungen bei Milch, Mehl hingegen deutlich teurer: Der Discounter Aldi Nord hat eine Reihe von Preisen seiner Produkte gerändert.

Zusammen mit dem Schwesterunternehmen Aldi Süd gilt der Discounter als Taktgeber im Lebensmittelhandel. Zum Stichtag 1. November treten traditionell neue Halbjahreslieferverträge mit den Molkereien in Kraft. Nach dem Feiertag Allerheiligen werden die neuen Preise nun sichtbar.

Bei H-Milch in der untersten Preislage hob Aldi Nord die Preise um einen Cent je Liter an, wie eine Unternehmenssprecherin auf Anfrage sagte. Demnach kostet der Liter mit 3,5 Prozent Fett nun 70 Cent – H-Milch mit 1,5 Prozent Fett 62 Cent.

Kondensmilch wurde ebenfalls um einen Cent je Packung teurer. Bei Weizenmehl in der untersten Preislage hob der Discounter den Preis um 4 auf 39 Cent je 1-Kilogramm-Packung an. Das sind gut elf Prozent mehr als zuvor. (dpa)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Newsticker