Coronavirus Test aus Irland bringt in nur 15 Minuten Ergebnisse

Ein irisches Unternehmen bereitet die Veröffentlichung von schnellen Covid-19-Testkits (Coronavirus Test) vor. Diese liefern in 15 Minuten Ergebnisse und könnten möglicherweise als eine wirksame „klinische Waffe“ gegen das Coronavirus fungieren.

Die Tests wurden mit der gleichen Technologie entwickelt, wie sie auch in Schwangerschaftstests enthalten ist. Obwohl sie sich noch in einer Art Entwicklungsphase befinden, können diese die Test-Auswertungszeiten von vier Stunden auf nur 15 Minuten verkürzen.

Die Firma „Assay Genie“ von Reagent Genie wird innerhalb weniger Wochen weltweit das sogenannte „Rapid POC-Kit (Point of Care)“ herausbringen. Laut Colm Ryan, Biochemiker und Geschäftsführer von Assay Genie, haben bereits einige irische Krankenhäuser Kontakt aufgenommen, um das Produkt zu testen.

Ein Tropfen Blut reicht

Der Coronavirus-Test analysiert lediglich einen Tropfen Blut mithilfe der Lateral-Flow-Technologie. Laut dem Mitbegründer der Firma Sean Mac Fhearraigh „hätten wir damit eine klinische Waffe, um die Ausbreitung des Virus zu bekämpfen“.

Colm Ryan und Sean Mac Fhearraigh studierten gemeinsam Biochemie an der „UCD“. Beide erlangten den Doktortitel in der Biochemie. Nachdem sie früh erfahren hatten, dass sich in Wuhan (China) das Coronavirus stark verbreiten würde, entwickelten sie schnell das Coronavirus-Test-Kit. „Da wir Kontakte nach China haben, arbeiteten wir sofort daran, als wir vom Coronavirus erfahren haben“, sagte Ryan. „Dadurch waren wir dem Virus ein wenig voraus.“

Mit finanzieller Unterstützung „haben wir (…) das Kit entwickelt, um es auf den Markt zu bringen. Es ist CE-zertifiziert für diagnostische Zwecke in Irland“, erklären die beiden Entwickler.

„Wir müssen zusammenhalten, um diesen Kampf zu führen“

Derzeit weist man das Virus über eine molekulare Technik namens „quantitative Echtzeit-PCR“ nach. Diese Prozedur benötigt vier Stunden für erste Ergebnisse.

Das Assay-Genie-Kit verwendet die „kolloidale Gold-Immunochromatographie“ zum Nachweis des Virus und der Antikörper in menschlichem Blut, Serum und Plasma. Positive Proben sind durch eine Farbänderung im Testkit angezeigt.

Das Kit hat bislang nur einen Teststatus für Forschungszwecke, aber es gab laut den Entwicklern bereits „viele Kontakte von irischen Krankenhäusern und aus Großbritannien und der ganzen Welt.“

Coronavirus Test in sieben Tagen einsatzbereit

Innerhalb von sieben Tagen könnte eine Versorgung mit diesem Test gewährleistet sein. „Wir bekommen viele Anfragen von Mitarbeitern an vorderster Front, insbesondere von Apotheken.“ Die Entwickler des Test-Kits sind sich einig, dass es schnelle Tests geben muss, um auf das Coronavirus reagieren zu können. Große Unternehmen haben ebenfalls Interesse an den Schnelltests gezeigt.

Colm Ryan ist auch der Ansicht, dass jeder, der sich um ältere und schutzbedürftige Menschen kümmert, auch einen leichteren Zugang zu den Tests haben sollte. Ryan macht gleichzeitig darauf aufmerksam, dass die Schnelltests von Hausärzten und anderen Medizinern verwendet werden könnten. (cs)

Quelle: https://www.epochtimes.de/wissen/coronavirus-test-irland-minuten-ergebnisse-a3188439.html