Höchste Konzentration: Die Kopfrechner machen unter sich den Weltmeister aus.Foto: Peter Endig/Archiv/dpa

Weltmeisterschaft der Kopfrechner in Bielefeld gestartet

Epoch Times24. September 2016 Aktualisiert: 24. September 2016 17:11
In Bielefeld hat die Weltmeisterschaft im Kopfrechnen begonnen. Bis Sonntag ermitteln 33 Teilnehmer aus 19 Ländern die Titelträger in den Wettbewerben „Kombination“ und „Vielseitiger Kopfrechner“.

Wer Weltmeister werden will, muss möglichst viele Punkte in verschiedenen Einzel-Disziplinen sammeln. Zum Beispiel beim Ziehen der Quadratwurzel aus einer sechsstelligen Zahl, beim Addieren von zehn zehnstelligen Zahlen oder beim Berechnen des Wochentags für ein zufällig ausgewähltes Datum der Jahre 1600 bis 2100.

Das größte Team in Bielefeld wird von Deutschland mit sechs Startern gestellt. In Qualifikationsturnieren hatten sich 57 Kandidaten aus 24 Ländern beworben. Der jüngste Teilnehmer in Bielefeld ist ein 16-jähriger Schüler aus Indien.

Bei einem Show-Wettkampf wollte ein WM-Teilnehmer mit dem Kopf schneller sein als Zuschauer mit dem Taschenrechner. Die Weltmeister sollen am Sonntagnachmittag feststehen. (dpa)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion