Ist Deutschland auf dem Weg der Verdummung?

Epoch Times26. Oktober 2019 Aktualisiert: 27. Oktober 2019 12:16

„Menschen bilden bedeutet nicht, ein Gefäß zu füllen, sondern ein Feuer zu entfachen“, schrieb einst der griechische Dichter Aristophanes.

In unserer Spezialsammlung bieten wir Ihnen am heutigen Sonntagnachmittag einen Einblick in die Lage des Bildungssystems.

Aus technischen Gründen ist eine Versendung nur als E-Mail möglich, daher ist unsere Empfehlung: Abonnieren Sie Ihren kostenlosen E-Mail-Newsletter von Epoch Times.

Newsletter zum Thema Rente

In unserer Spezialsammlung vom 26. Oktober ging es um das Thema Rente. Denn: Wie wäre es, wenn jeder Mensch selbst entscheiden könnte, wie lange er arbeiten will, bevor er in Rente geht?

Die Deutschen gehen im Schnitt bei 61,9 Jahren in Rente, nur sieben Prozent der Erwerbstätigen arbeiten länger als notwendig. Jeder Fünfte erreicht das Alter von 70 Jahren überhaupt nicht mehr.

Starre bürokratische Regeln werden weder dem Lehrer noch dem Maurer helfen. Auch Hans-Werner Sinn findet, man sollte ernsthaft darüber nachdenken, die feste Altersgrenze aufzuheben.

Oder mit Norbert Blüm (CDU) gesprochen: „Soll doch jeder so lange arbeiten, wie er kann und will!“

Haben Sie den Newsletter verpasst? Macht nichts. Wir stellen Ihnen unsere Spezialsammlung Rente hier zur Verfügung. (sua)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN