Riesige Rauchpilze über Area 51 in Video festgehalten

Epoch Times29. April 2016 Aktualisiert: 8. Juli 2016 4:13
Diese mysteriösen Rauchschwaden wurden nahe des streng geheimen Militär-Sperrgebietes um Area 51 im US-Bundesstaat Nevada von einem Amateur-Filmer aufgenommen. Über das neu aufgetauchte Video wird jetzt im Netz heftig debattiert.
Ein amerikanisches Ehepaar wurde offenbar Zeuge eines riesigen Brandes in der US Air Force Area 51, berichtet "Daily Mail". "Jimmy" und "Jackie" filmten eine riesige Rauchwolke über dem Sperrgebiet: 
„Wir fahren die Groom Road hinunter und haben diesen komischen Rauch dort drüben bemerkt“, sagt Jimmy in dem Video. „Was zur Hölle ist das? Ein Feuer?“
Die Rauchwolken steigen an mehreren Stellen auf. Aber erst aus der Ferne ist zu sehen, wie gigantisch der Brand sein muss. Eine dunkle Riesenwolke breitet sich immer weiter aus.

Verschwörungstheorie: Area 51  Labor für Hochtechnologie-Experimente   

In Verschwörungstheoretiker-Kreisen wird spekuliert, ob dort in unterirdischen Anlagen Hochtechnologie-Experimente mit Waffen, Fluggeräten und inhumane genetische Experimente durchgeführt werden. Sowohl die Technologie von Außerirdischen soll demnach dort nachgebaut und weiterentwickelt werden als auch die von begabten hiesigen talentierten Wissenschaftlern, wie zum Beispiel Tesla.
Eine große weltweite Gemeinschaft interessiert sich vor allem für dort vermutete Hochtechnologie zur Energiewandlung. Ziel der Gemeinschaft ist freie Energie für alle Menschen der Welt zur Verfügung zustellen und dadurch die Armut auf der Welt zu beenden. (dk)
Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN