Foto: FBI-Dokument

Roswell-Memo des FBI bestätigt Existenz von UFOs

Von 14. April 2011 Aktualisiert: 14. April 2011 18:35

Das FBI veröffentlichte ein Dokument aus dem Jahr 1950, in dem steht, dass in New Mexico drei fliegende Untertassen und die Körper von neun Außerirdischen geborgen wurden.

Das Dokument ist ein Memo des FBI-Agenten Guy Hottel und an den Direktor des FBI adressiert. Im Betreff heißt es: „Fliegende Untertasse, zu Ihrer Information“.

Laut dem Memo hatten die fliegenden Untertassen einen Durchmesser von 15 Metern und in jeder waren drei Wesen. Diese waren 90 Zentimeter groß und trugen eine aus feinem Metall gefertigte Kleidung.

Es wurde angemerkt, dass möglicherweise ein Hochleistungsradar in New Mexico die Steuerung der fliegenden Untertassen gestört und sie dadurch zum Absturz gebracht haben könnte.

Das Dokument wurde fast ohne Streichungen veröffentlicht. Es gibt lediglich eine Zeile am Anfang und zwei Namen, die unlesbar gemacht wurden.

Vollständiger Text des Dokumentes vom 22. März 1950:

„Die folgende Information ging an EA (Empfänger gestrichen). Ein Untersuchungsbeamter der Air Force berichtete, dass in New Mexico drei sogenannte fliegende Untertassen geborgen wurden. Ihre Form wurde als kreisrund mit zum Zentrum zunehmender Höhe und einem ungefähren Durchmesser von 15 Metern beschrieben. Jede von ihnen war mit drei Wesen mit menschenartigem Körper besetzt, die aber nur 90 Zentimeter groß waren und sehr fein strukturierte metallene Kleidung trugen. Jeder Körper war in einer Art und Weise bandagiert, wie sie bei Blackout-Anzügen von Hochgeschwindigkeits-Fliegern und (unlesbar)-Piloten angewandt wird.

Laut dem Informanten Herrn (Name gestrichen) konnten die Untertassen in New Mexico gefunden werden, weil in dieser Gegend ein sehr leistungsfähiges Radar installiert war; man nimmt an, dass das Radar die Steuerungsmechanismen der Untertassen störte. Es wurde keine weitere Auswertung durch EA (Name gestrichen) bezüglich des oben Geschriebenen angestrengt.“

Artikel auf Englisch: Roswell-Ufo confirmed

Foto: FBI-Dokument

Unterstützen Sie unabhängigen und freien Journalismus

Danke, dass Sie Epoch Times lesen. Ein Abonnement würde Sie nicht nur mit verlässlichen Nachrichten und interessanten Beiträgen versorgen, sondern auch bei der Wiederbelebung des unabhängigen Journalismus helfen und dazu beitragen, unsere Freiheiten und Demokratie zu sichern.

Angesichts der aktuell schwierigen Zeit, in der große Tech-Firmen und weitere Player aus dem digitalen Werbemarkt die Monetarisierung unserer Inhalte und deren Verbreitung einschränken, setzt uns das als werbefinanziertes Nachrichten-Portal unter großen Druck. Ihre Unterstützung kann helfen, die wichtige Arbeit, die wir leisten, weiterzuführen. Unterstützen Sie jetzt Epoch Times indem Sie ein Abo abschließen – es dauert nur eine Minute und ist jederzeit kündbar. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Monatsabo ab 7,90 Euro Jahresabo ab 79,- Euro

Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion