Zufall? – Fünf massive Explosionen in 2 Monaten: Erneute Großexplosion erschüttert China

In China ereignete sich am Montag um 23.30 Uhr (MEZ) die fünfte Großexplosion innerhalb von zwei Monaten...

Montagnacht ereignete sich in China erneuet eine massive Explosion. Nutzer der chinesischen sozialen Media-Plattform Weibo veröffentlichten mehrere Bilder der Explosion.   

Das ist bereits die vierte Großexplosion in Tianjin innerhalb der letzten zwei Monate. Die erste massive Explosion ereignete sich am 12. August diesen Jahres. Damals wurden, offiziellen Angaben zufolge, hundert Menschen getötet und siebenhundert verletzt. Inoffiziell waren es weit über hundert Tote…

Die zweite Explosion erfolgte nur wenige Tage später, am 22. August. Die dritte Explosion fand am 31. August statt. Die Vorfälle ereigneten sich alle in der Provinz Shandong. Bei der vierten Explosion am 7. September ist eine Chemiefabrik in der Provinz Zhejiang betroffen. 
Laut chinesischen Medien, wurden von Polizei und Feuerwehr noch keine Opfer gemeldet. Im Gegensatz zu den vorhergehenden Explosionen fand diese in einem unbewohnten Gebiet statt. 
Die Explosion wurde in einem Ammoniak-Alkohol Lager ausgelöst, so die bisherigen offiziellen Angaben. 

Weibo Nutzer glauben nicht an Zufall

Die Bilder und Videos die sich auf Weibo verbreiten, zeigen, dass es mehrere Explosionen gab. Demnach war bei jeder Explosion ein großer Feuerball am Himmel zu sehen. Mehrere Blogger schrieben, dass sich die diesmalige Explosion um die selbe Uhrzeit, 23 Uhr 30, wie die letzte große Explosion in Tianjin ereignete. Sie fragen: "Ist das alles reiner Zufall"? 
Updates folgen…
Unsere Artikel zu den vorherigen Expolsionen: 
Tianjin Explosion – Terroranschlag und Attentat auf Chinas Staatschef Xi Jinping?
Tianjin Terrorakt: Darum wurde Chinas kommende „Wallstreet“ samt Zukunftsplänen zerstört
Tödliche Klüngel: So sind Chinas Führer in die Tianjin-Explosion verstrickt

Schlagworte

, ,