Schauspieler macht Schock-Aussage: „Charlie Sheen hat 13-jährigen Corey Haim am Filmset vergewaltigt“

Im Zuge der Missbrauchsenthüllungen in Hollywood macht der Schauspieler Dominick Brascia eine Schock-Aussage: Charlie Sheen soll den bereits verstorbenen Kinderstar Corey Haim im Alter von 13 Jahren am Filmset vergewaltigt haben.

Hollywood-Star Charlie Sheen soll den bereits verstorbenen Kinderstar Corey Haim im Alter von 13 Jahren vergewaltigt haben. Das behauptet der Schauspieler Dominick Brascia.

Der Vorfall soll sich in den 1980er Jahren ereignet haben. Damals spielten Sheen und Haim gemeinsam im Film „Lucas“.

Corey Haim war der beste Freund von Corey Feldman. Beide waren Kinderstars in Hollywood. Feldman behauptet schon lange, dass sein Freund und er selbst Opfer eines „Kindersexrings“ in Hollywood wurden. Haim sei in jungen Jahren von mehreren Hollywood-Bossen sexuell missbraucht worden, so Feldman. Namen nannte der Schauspieler und Musiker bislang nicht.

Siehe: Corey Feldman startet Kampagne zur Enthüllung der Hollywood-Pädophilie – jetzt schwebt er in Lebensgefahr

Doch nun behauptet der Schauspieler Dominick Brascia: Sein Freund Cory Haim habe ihm damals erzählt, von Charly Sheen vergewaltigt worden zu sein. „Cory erzählte mir, dass er mit Sheen Sex hatte, als sie ‚Lucas‘ drehten. Er erzählte mir, sie hätten Pot geraucht und Sex gehabt,“ sagte Brascia zum „National-Enquirer“.

Der junge Haim habe auch von Analverkehr gesprochen. Nach dem Vorfall sei Sheen sehr abweisend zu Corey gewesen, erzählt Brascia der Zeitung. Der ehemalige „Two and a Half Men“-Star Charly Sheen war damals 19 Jahre alt – Corey Haim war 13.

Die Behauptungen des Schauspielers können von Corey Haim weder bestätigt noch dementiert werden, da er nicht mehr am Leben ist. Somit kann nicht mit Sicherheit gesagt werden, ob die Geschichte der Wahrheit entspricht. Aber die Behauptung fügt sich nahtlos an Corey Feldmans Erzählungen darüber, was mit seinem langjährigen Freund in der Filmbranche geschah.

Feldman schrieb in seinem Memoiren.

Irgendwann während der Dreharbeiten erklärte ein ‚erwachsener Mann‘ meinem Freund, dass es für ältere Männer und junge Knaben im Geschäft völlig normal sei, eine sexuelle Beziehungen zu haben. Das ist es was alle Männer tun.“ 

Und weiter:

Also gingen sie während einer Mittagspause für die Besatzung und die Crew zu einem abgelegenen Ort zwischen zwei Wohnwagen und Corey, unschuldig und ehrgeizig, wie er war, ließ sich vergewaltigen.“

Feldman fuhr fort, dass Haim „sein ganzes Leben lang gekämpft hat“, um die Schande dieser frühen Erfahrung zu überwinden. Die daraus resultierende Scham und Wut habe Haim versucht, mit Drogen zu bekämpfen.

Der drogenabhängige Cory Haim starb 2010 im Alter von 38 Jahren an einer Lungenentzündung.

Auch die „Daily Mail“ hat Dominick Brascias Interview veröffentlicht. Die britische Zeitung schreibt, mit „mehr als 20 Leuten“ gesprochen zu haben, die Brascias Behauptungen über Sheen bestätigt hätten. (so)

Siehe auch:

„Herr der Ringe“-Star Elijah Wood: Hollywood ist voll von Kinderschändern

Sexuelle Übergriffe: Erneut schwere Vorwürfe gegen britische Politiker – Jahrzehntelanger Kindesmissbrauch durch britische Elite

Elton John mit Harvard-Menschlichkeitspreis geehrt – es gibt aber auch Pädophilie-Geschichten

Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
hier werden von unseren Moderatoren freigegebene Kommentare veröffentlicht! Wir werden sie so schnell wie möglich freischalten - täglich zwischen 7 und 22 Uhr. Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns für konstruktive Ergänzungen, Anregungen, über kritische Anmerkungen und auch über Humor.

Ihre Epoch Times-Redaktion