Triff den „Eichhörnchen-Flüsterer“! Dieser Finne macht Fotos, die Du so noch nie gesehen hast…

Hast Du jemals einen „Eichhörnchen-Flüsterer“ in Aktion gesehen? Gut, bei Tierfotograf Konsta Punkka (22) ist dieses „Flüstern“ nicht nur auf Eichhörnchen beschränkt, sondern ist auch auf andere Wildtierarten ausgeweitet. Das Ergebnis ist erstaunlich!

Der Tier- und Landschaftsfotograf Konsta Punkka hat ein besonderes Talent: Die Wildtiere, die er fotografiert, lassen ihn besonders nah an sich heran. Deswegen bezeichnet er sich selbst als „Eichhörnchen-Flüsterer“. Wie wir unten sehen werden, trägt er diesen Titel völlig zu Recht.

Arbeit ist mit diesem Titel trotzdem verbunden. Wochenlang bleibt Punkka an dem Ort, an dem er die Fotos schießen möchte. Jeden Tag liegt der Fotograf für das perfekte Bild vier Stunden lang auf der Lauer.

 

Aus diesem Grund finden sich unter seinen Aufnahmen neben Fotos von Eichhörnchen auch Fotos von Vögeln, Füchsen und anderen Wildtieren. Von den atemberaubenden Landschaftsimpressionen ganz zu schweigen.

Punkka war nicht nur in seiner Heimat Finnland unterwegs, wie man hier an seinem Foto eines Lamas in Südamerika sehen kann.

 

Die Früchte seiner Arbeit sind außergewöhnliche Aufnahmen, die den Charakter und die Seele eines jeden Tieres darzustellen scheinen. Beeindruckend!

 

Hier der Fotograf mit einem seiner Modelle.

 

Wenn Dir die Aufnahmen des „Eichhörnchen-Flüsterers“ gefallen, dann teile sie mit Deinen Freunden und gib uns ein Like auf Facebook. So hilfst Du uns, noch mehr geniale Geschichten aus aller Welt aufzuspüren.