88-Jährige in Berlin wegen Volksverhetzung verurteilt – Ursula Haverbeck glaubt nicht an den Holocaust

Die 88-jährige Ursula H.-W. glaubt nicht, dass der Holocaust geschehen ist. Das sagt sie auch ganz offen. In Deutschland ist das aber verboten und wird mit Gefängnis bestraft.
Text Version lesen