BAMF rechnet mit 500.000 weiteren Zuwanderern in 24 Monaten

Ein Ende der Flüchtlingskrise ist nicht in Sicht: Das BAMF stellt sich auf eine halbe Million neuer Flüchtlinge in den nächsten zwei Jahren ein.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) stellt sich auf eine halbe Million neuer Flüchtlinge in den nächsten zwei Jahren ein.

Wie „Bild“ (Samstag) unter Berufung auf eine Ausschreibung des BAMF berichtet, sucht die Behörde derzeit Auftragnehmer für den Druck von 500.000 „fälschungssicheren Bescheinigungen“. Dabei geht es offenbar um die Ankunftsnachweise, die zur Identifikation von Asylbewerbern genutzt werden.

Die Lieferung soll der Ausschreibung zufolge schrittweise in den kommenden 24 Monaten erfolgen. (dts)

Schlagworte

Kommentieren

Werte Leserinnen und Leser!

Schon lange wollen wir das Diskussionsklima in der Kommentarfunktion verbessern und dabei unserer Maxime „Meinungsfreiheit für alle“ treu bleiben. Wegen personeller und finanzieller Engpässe war dies bisher nicht möglich.

Wir wenden uns deshalb mit der besonderen Bitte an Sie: Unterstützen Sie die Einrichtung unseres Moderators mit Ihrer Spende! Er wird sich um Trolle, Provokateure und strafrechtlich relevante Äußerungen kümmern.

Hier Spenden!

IBAN: DE21100700240525505400 BIC: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Kommentar-Moderator