Gekündigt wegen „Verschwörungstheorien“: Hans Meiser verliert Job beim ZDF

„Neo Magazin Royale" hat Hans Meiser gekündigt, weil er auch für ein alternatives Medium namens „Watergate.TV“ arbeitet. Hans Meiser steht dazu.

Seit 2015 war Hans Meiser, bekannter Ex-Moderator von RTL, im „Neo Magazin Royal“ des ZDF zu sehen, dem Satire-Format von Jan Böhmermann. Meiser spielte den „Kleinen Mann“ und übernahm vor kurzem auch die Parodie des Bundespräsidenten als „Hans-Meiser Steinmeiser“. Doch damit ist nun Schluss, nachdem die Produktionsfirma der ZDF-Show bemerkte, dass Meiser auch für ein alternatives Medium arbeitet.

Das Vice-Magazin brachte gestern nachmittag einen Beitrag über „Die bizarre Nebentätigkeit des Moderators Hans Meiser“. Wenige Minuten später gab die „Bildundtonfabrik“ auf Facebook bekannt, dass man sich von Meiser trenne – wegen seiner Nebentätigkeit in einem „unseriösen Internetformat“, das im „Verschwörungstheoretikermilieu“ angesiedelt sei.

Die Kündigung:

Meiser: Meine Beiträge haben „mit Verschwörungstheorien nichts zu tun“

Gegenüber der „Rheinischen Post“ bestätigte Meiser: „Ja, ich habe für die Website Beiträge verfasst. Drei Stück.“

Was er dort schrieb, habe aber mit Verschwörungstheorien nichts zu tun, so Meiser: „Die Texte und Informationen sind belegbar und haben Hand und Fuß.“

Zu dem Verlag, der für die Internetseite verantwortlich zeichnet, habe er schon lange Kontakt. „Ich bin allein für meine Beiträge verantwortlich“, so Meiser. „Das heißt nicht, dass ich mit allem einverstanden bin, was auf der Seite auftaucht.“ Da die Seite relativ neu sei, könnten schon mal Fehler vorkommen.

Eine Google-Recherche ergibt: Medien kritisieren „Watergate.TV“ derzeit unisono als Verbreiter von Verschwörungstheorien. Auf dem Portal befinden sich zahlreiche Videos, die mit dem Wort „Enthüllung“ schon im Titel locken, dazu Titel wie „Haben Geheimdienste Anschläge inszeniert?“, „Wussten Sie schon: Ihr Geld ist nichts wert!“, „Helfen Impfungen nur der Impf-Mafia?“ oder kritische Berichte zur Rolle der westlichen Medien im Syrienkonflikt.

ZDF wusste nichts davon

Die Pressestelle des ZDF äußerte auf Anfrage der „RP“: „Hans Meiser trat in der Vergangenheit in unregelmäßigen Abständen im ,Neo Magazin Royale‘ in der Figur ,Kleiner Mann‘ oder als ,Hans Meiser Steinmeiser‘ auf. Allen anderen Tätigkeiten ist Hans Meiser ohne Kenntnis der Redaktion oder des Produzenten btf nachgegangen“.

Derzeit seien keine weiteren Auftritte des Moderators in der Sendung geplant, so der Sender.

So beschreibt sich „Watergate.TV“ selbst“:

Wir von WATERGATE.TV sind ein investigatives Redaktionsnetzwerk für die freie, unabhängige und neutrale Presse. Mit den Autoren Hans Meiser, Volker Hahn, Guido Grandt und Dr. Michael Grandt wollen wir unsere Spuren in der deutschen Welt des Journalismus hinterlassen. Wir wollen durch ausgezeichnete Arbeit einen verlässlichen Gegenpol zu der bestehenden Medienlandschaft setzen. Dabei stellen wir unsere Artikel vollkommen frei und kostenlos auf unserer Internetseite „WATERGATE.TV“ zur Verfügung. So wollen wir eine möglichst große Anzahl an Menschen erreichen die wie wir Wahrheit als höchstes Gut schätzen. Wir sind WATERGATE.TV und stehen für unabhängigen Journalismus. Egal ob Weltpolitik oder Verschwörungstheorie. Wenn in einem Thema Wahrheit steckt, werden wir sie finden. Dabei ist unser Credo die mediale Zivilcourage. Wir schauen nicht weg, wir halten nicht still. Wir sind WATERGATE.TV und wir stehen für besseren Journalismus.“

Über Meiser schreibt „Watergate.TV“:

Hans Meiser hat das seltene Talent, lockere Unterhaltung mit knallharter und seriöser Berichterstattung zu kombinieren.

In vielen hautnahen Reportagen über bekannte Persönlichkeiten wie Gerhard Schröder, Helmut Kohl oder Roman Herzog zementierte sich sein Ruf als Medienkoryphäe. Der Geburtshelfer der privaten Fernsehsender weiß, was guten Journalismus ausmacht. Niemand kennt vermutlich die Branche so gut wie er. Politische Berichterstattung, Investigativer Journalismus und die Medienwelt sind seine Spezialgebiete.

Diese einzigartige Kombination ist eine tragende Säule für die Redaktion von WATERGATE.TV. Hans Meisers langjähriges Wissen, sein Netzwerk und natürlich seine einzigartige Persönlichkeit sind ein wichtiger Zusatz für dieses neue Format, das wir nicht missen möchten.“

Kommentieren

Werte Leserinnen und Leser!

Schon lange wollen wir das Diskussionsklima in der Kommentarfunktion verbessern und dabei unserer Maxime „Meinungsfreiheit für alle“ treu bleiben. Wegen personeller und finanzieller Engpässe war dies bisher nicht möglich.

Wir wenden uns deshalb mit der besonderen Bitte an Sie: Unterstützen Sie die Einrichtung unseres Moderators mit Ihrer Spende! Er wird sich um Trolle, Provokateure und strafrechtlich relevante Äußerungen kümmern.

Hier Spenden!

IBAN: DE21100700240525505400 BIC: DEUTDEDBBER, Verwendungszweck: Kommentar-Moderator