Nach Brexit-Votum: G7 beruft Telefonkonferenz ein

Die Finanzminister und Notenbankchefs wollen das Ergebnis des Referendums beraten und ihre Reaktionen abstimmen. Großbritannien und Japan, das derzeit die G7-Präsidentschaft innehat, seien bereits in Vorbereitungen für eine G7-Reaktion.

Der Sieg für das Brexit-Lager in Großbritannien und sich abzeichnende Turbulenzen an den Finanzmärkten rufen die Gruppe der führenden Industriestaaten (G7) auf den Plan. Es sei eine Telefonkonferenz geplant, berichtet das "Handelsblatt". Sie werde voraussichtlich gegen Mittag stattfinden.

Die Finanzminister und Notenbankchefs wollen das Ergebnis des Referendums beraten und ihre Reaktionen abstimmen. Großbritannien und Japan, das derzeit die G7-Präsidentschaft innehat, seien bereits in Vorbereitungen für eine G7-Reaktion. Bereits in den vergangenen Tagen hatten sich Vertreter der Finanzminister und Notenbankchefs auf einen möglichen Brexit vorbereitet. Als entscheidend für die Beruhigung der Märkte gelten vor allem die Reaktionen der US-Notenbank, der Europäischen Zentralbank sowie der britischen Notenbank.

(dts Nachrichtenagentur)