Clinton nennt Trump „besten IS-Rekruteur“ – Trump kontert: „Lügnerin“

US-Wahlkampf-Zoff: Beim Thema Islamischer Staat sind die US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump und Hillary Clinton sehr unterschiedlicher Meinung.

Ist Donald Trump „der beste ISIS-Rkruteur“? Wegen dieser Aussage hat der republikanische US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump seine Konkurrentin Hillary Clinton nun der Lüge bezichtigt.

Hillary Clinton hatte Trump „den besten ISIS-Rekruteur“ genannt. Seine islamkritischen Reden würden von der Terrormiliz als Propagandamaterial eingesetzt. „Sie zeigen den Leuten Videos, in denen Donald Trump den Islam und die Muslime beleidigt, um noch mehr radikale Dschihadisten zu rekrutieren“, so Clintons Aussage. Doch es gab kein Beweismaterial des IS, um diese Behauptung zu stützen, so eine Sprecherin später. Clinton habe bei dieser Aussage „kein spezielles Video im Kopf gehabt“. Trump verlangte daraufhin eine Entschuldigung und nannte Clinton eine „Lügnerin“.

Ein Clinton-Sprecher sagte am Montag gegenüber dem Fernsehsender MSNBC, Clinton würde sich „keinesfalls“ bei Trump entschuldigen. AP berichtete.

(rf)