Live-Übertragung: Putin zieht vor 1400 Journalisten seine Jahresbilanz

Die 11. Jahres-Pressekonferenz wird am Donnerstag ab 10 Uhr Live von RT-Deutschland übertragen. Der russische Präsident Wladimir Putin wird gegenüber der Weltpresse drei Stunden lang Fragen beantworten.

Kurz vor Jahresende zieht Kremlchef Wladimir Putin heute vor den Medien Bilanz. Journalisten aus aller Welt sind eingeladen dem Präsidenten Fragen zu stellen. Vergangenes Jahr dauerte die Frage-Antwort-Konferenz über 3 Stunden. Das Event wird von RT-Deutschland Live und mit Simultan-Übersetzung übertragen.  

Zu seiner Jahrespressekonferenz in Moskau haben sich nach Angaben des Kremls 1400 russische und ausländische Journalisten angemeldet. Erwartet wird, dass Putin über aktuelle internationale Konflikte wie Syrien, Ukraine oder den russischen Streit mit der Türkei spricht. Der Kremlchef dürfte aber auch nach der sozialen Lage im Land gefragt werden. Vergangenes Jahr antwortete der Präsident in drei Stunden auf etwa 50 Fragen.

Artikel zur Putins Pressekonferenz:

Putin: „IS schon zweitrangig – Öl-Schmuggel in Nahost läuft industriell “
(dk)