Der beliebteste Lebkuchen der Epoch Times-Redaktion.
Der beliebteste Lebkuchen der Epoch Times-Redaktion.Foto: Epoch Times

Das beste Lebkuchen-Rezept der Redaktion

Von 23. Dezember 2020 Aktualisiert: 27. Dezember 2020 10:50
Jede Familie hat ihre Lieblingsrezepte, so hat auch die Epoch Times-Familie "das beste" Lebkuchen-Rezept. Mit einer Vielzahl von Gewürzen und noch mehr Früchten und Nüssen ist dieser Lebkuchen der perfekten Happen zwischen zwei Artikeln. Wenn da nur nicht immer die Krümel in der Tastatur wären.

Lebkuchen gibt es seit mindestens dem 13. Jahrhundert – auch wenn nicht klar ist, wie die ersten Lebkuchen ohne die typischen, zu dieser Zeit noch unbekannten Gewürze schmeckten. Ganz so alt ist das Rezept für den beliebtesten Lebkuchen der Epoch Times-Redaktion nicht. Doch es heißt nicht umsonst, Omas Rezepte sind die besten.

Während klassische Lebkuchen oft auf Milch und Fett verzichten sowie Honig statt Zucker verwenden, bricht dieser Lebkuchen etwas mit der Tradition. Sie benötigen alles – allerdings ist er ganz einfach und zügig zuzubereiten. Nüsse und Trockenfrüchte bieten die nötigen Nährstoffe für Körper und Geist.

Zutaten (für ein Blech, ca. 50 – 60 Stückchen)

Für den Teig

  • 350 g Mehl
  • 300 g Rohrzucker
  • 150 – 200 g gehackte kandierte oder getrocknete Früchte (Datteln, Feigen, Aprikosen, Cranberrys, …)
  • 100 – 150 g gemahlene oder gehackte Haselnüsse
  • 1 TL gemahlene Nelken
  • 1 TL Zimt
  • 3 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Msp Vanille (oder 1 Päckchen Vanillezucker)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 300 ml Milch
  • 150 g flüssige Butter
  • 2 EL (flüssigen) Honig
  • 4 Eier

Zum Dekorieren

  • 300 g Blockschokolade
  • ganze Nüsse nach Geschmack (Wal-, Hasel-, Paranüsse, Cashewkerne, Mandeln, …)
  • optional Puderzucker zum Bestäuben (für das Foto)

Zubereitung (inkl. Backzeit ca. zwei Stunden)

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen. Die flüssigen Zutaten ebenfalls mischen – Eier nacheinander unterrühren – und zu den trockenen hinzugeben. Mit einem Löffel grob verrühren, dann mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig auf ein gut gefettetes Backblech geben, gleichmäßig verteilen und etwa zehn Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200° C vorheizen und Schokolade zum Schmelzen vorbereiten. Den Lebkuchen auf mittlere Schiene 20 Minuten backen.

Den Lebkuchen aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech schneiden, solange er noch warm ist. Anschließend mit der geschmolzenen Schokolade bestreichen und Nüsse auf die hoffentlich sichtbaren Stücke legen. Abkühlen lassen und genießen.

Auf dem Blech abgedeckt oder im Ofen ist der Lebkuchen mehrere Tage haltbar. Guten Appetit!



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion