Die „Karawane“ der Betrogenen: Präsident von Honduras spricht von getäuschten Menschen, aus politischen und kriminellen Zwecken belogen

Während die Reisenden auch Drohungen durch Banden als Ausreise-Grund angeben, spricht der honduranische Präsident von Menschen, die durch falsche Versprechungen zu politischen und kriminellen... Mehr»

Anklage beantragt lebenslange Haft wegen Anschlags auf Dortmunder Mannschaftsbus

Rund eineinhalb Jahre nach dem Sprengstoffanschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund hat die Staatsanwaltschaft lebenslange Haft für den mutmaßlichen Attentäter Sergej W. gefordert. Mit... Mehr»

Weber sieht „Gespenst des Nationalismus“ als größte Bedrohung

Die "Bedrohungen für Europa" seien so groß wie "seit dem Zweiten Weltkrieg" nicht mehr. Eine der größten Bedrohungen für Europa sei das "Gespenst des Nationalismus", sagte Weber am Montag. Mehr»

AfD-Politiker wollten bosnische Zugverbindung an die EU-Außengrenze unterbrechen

Roger Beckamp und Matthias Helfrich wollten die Möglichkeit nutzen, gegen Bezahlung die bei illegalen Migranten beliebte Zugverbindung zwischen Sarajevo und Bihac für einen Tag zu unterbrechen. Ein... Mehr»

Weiter Proteste gegen hohe Spritpreise in Frankreich + Video

In Frankreich gehen die Proteste gegen die hohen Kraftstoffpreise weiter: Anhänger der Bewegung "Gelbe Warnwesten" blockierten am Montag mehrere Autobahnen sowie Treibstofflager. Mehr»

Maas: Deutschland verhängt im Fall Khashoggi 18 Einreisesperren

Deutschland belegt 18 Verdächtige aus Saudi-Arabien im Fall des getöteten Journalisten Jamal Khashoggi mit Einreiseverboten. Mehr»

Umweltbundesamt: Elektroschrott wird oft falsch entsorgt

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die kaputte Waschmaschine loszuwerden: Wertstoffhof, abholen lassen oder im Handel zurückgeben. Aber oft landet Elektroschrott im Müll oder sogar illegal in der... Mehr»

Bewaffneter nach Bedrohung von Tankstellen-Mitarbeiterin in Bochum festgenommen

Polizisten haben in Bochum einen bewaffneten Mann festgenommen, der in einer Tankstelle eine Angestellte bedroht hatte. Der Täter blieb bei dem Großeinsatz am Montag unverletzt, auch die Angestellte... Mehr»

Nissan-Chef Ghosn in Tokio festgenommen

Der Chef des japanischen Autobauers Nissan, Carlos Ghosn, ist am Montag in Japan festgenommen worden. Das berichtete der japanische Fernsehsender NHK. Ghosn soll Steuern hinterzogen und Firmengelder... Mehr»

Regierungskrise in Israel scheint vorerst überstanden

Israels Bildungsminister Naftali Bennett hat einen Rücktritt aus der Regierung zunächst ausgeschlossen und vorgezogene Neuwahlen somit vorerst unwahrscheinlich gemacht. Mehr»

Von wegen gemeinnützig: Handelt die Deutsche Umwelthilfe betrügerisch?

Mancher Jurist spekuliert bereits darüber, dass der Tatbestand des Betrugs erfüllt sein könnte. Dann kämen gegebenenfalls ganz erhebliche Schadenersatzforderungen auf die grünen... Mehr»

Gauland: „Die Mittelschicht ist der ausgeplünderte Lastesel der Nation“

AfD-Fraktionsvorsitzender Alexander Gauland spricht dem CDU-Vorsitzendenkandidat Friedrich Merz jeglichen Kontakt zur realen Mittelschicht ab. In den "luftigen Höhen", in denen er sich bewege,... Mehr»

Pläne zur Rückführung von Flüchtlingen stoßen bei der SPD auf Skepsis

Die Vorschläge des Bundesinnenministeriums zur erleichterten Rückführung von Flüchtlingen stoßen auch bei der SPD auf Skepsis. Mehr»

Rund 200.000 Häuser mit Fördergeldern gegen Einbrüche gesichert

In den vergangenen drei Jahren sind in Deutschland rund 200.000 Wohnungen und Häuser mit staatlichen Fördergeldern gegen Einbrüche gesichert worden. Mehr»
Newsticker