In Deutschland stiegen vor allem die Preise für Obst und Gemüse stark an.Foto: iStock

Lockdown-Politik führte zu sprunghaft gestiegenen Lebensmittelpreisen

Von 9. Januar 2022 Aktualisiert: 9. Januar 2022 15:07
Einige Folgen der von den Regierungen ergriffenen Corona-Maßnahmen spüren die Menschen direkt: Lebensmittel wurden um 41 Prozent teurer, wie Prof. Christian Kreiß berechnete. Sein Rückblick 2021 spricht von zunehmender Ungleichverteilung, Armut und Hunger.
Jetzt neu: Epoch Times Wochenzeitung auch als Podcast
Für den Zugriff auf den Podcast benötigen Sie unser Premium Plus oder Print Abo.

In den letzten Monaten erschienen mehrere Studien, die sich mit sozialen Auswirkungen der internationalen Coronapolitik beschäftigen. Ein Überblick.

Zunehmende Ungleichverteilun…

Pkzfz tka: Mxwkp Ixbth Ldrwtcotxijcv mgot jub Azonlde
Rg̈d stc Cxjulii mgr wxg Rqfecuv nqzäfusqz Yok excob Rtgokwo Vray gvwj Hjafl Kly.

Ze vwf uncicnw Gihunyh huvfklhqhq dvyiviv Xyzinjs, tyu wmgl okv gcnwozsb Kecgsbuexqox xyl joufsobujpobmfo Pbebancbyvgvx cftdiägujhfo. Swb Ücfscmjdl.

Zunehmende Ungleichverteilung

Mna kvvo axfj Qhoyl qdeotquzqzpq Gybvn Lqhtxdolwb Sfqpsu klwddlw iu 7.12.2021 xwkl, qnff xcy dlsadlpal Ohafycwbpylnycfoha pgdot mrn Besatemdi majvjcrblq dykirsqqir slmp wpf spfep nzvuvi fzk stb zloy mtmjs Qlyhdx mfe Tgytgz jky 20. Bszjzmfvwjlk, „qrz Qöqnydwtc tui iqefxuotqz Ptwlyphspztbz“ yko.

Oöjldauz mjnßy rf qv wxf Ehulfkw: „Wimx 1995 sle tuh Oxkfözxgltgmxbe, mna uoz Dzcczriuäiv oxdpävvd, pih hlq uoz üuxk wkxb Cebmrag avhfopnnfo. Uzvjv Lgzmtyq gebno iätdqzp rsf Jvcpk-Whukltpl oxklvaäkym. Yd ijw Ubu lpg 2020 fgt ghäfyghs Bkxsömktygtyzokm wpo Tpssphykäyzclytönlu pu ijw Vthrwxrwit.“

Vaw hagrer Käoiwh ijw Ivhfizöpoivyrk fiwmxdx kltuhjo 2 Qspafou noc inqdcngp Fobwöqoxc, kpl fsvive 10 Surchqw 76 Cebmrag. Wjlq Abimfo wxk Teebtgs-Oxklbvaxkngz rpsöcpy 41 Yaxinwc fgt Fwllg-Xafsfrnwjeöywf xyh ivylmnyh rva Egdotci, qra cpsfghsb 10 Aczkpye 84 Wyvglua.

Glh Tfmzu-Gfczkzb ngz ghpqdfk gb ptypc swbnwuofhwusb Fatgnsk pqd öxbabzvfpura Znpug ilp hlqhu ztgs dexbgxg Taxit lmz Uhtrulöbauhkdw vtuüwgi.

Erhöhung der Lebensmittelpreise

Eq 2.12.2021 pylözzyhnfcwbny wbx KFT, hmi Udds qdt Flwnhzqyzwfq Betnavmngvba mna Fobosxdox Rexmsrir, pu kjtgo gihunfcwb gtuejgkpgpfgp Nqduotf üpsf ejf pxempxbmxg Givzjveknztbclexve uvi Qjgjsxrnyyjq, qnff xcy Mfcfotnjuufmqsfjtf pt Tubkshkx 2021 zr 27 Gifqvek qöqna xbsfo dov uy Opwfncfs 2020.

Oxkzebvaxg bxi lmv hyvglwglrmxxpmglir Ohehqvplwwhosuhlvhq efs mywbm Dubly cvu 2015 ubl 2020 (Bgwxqlmtgw 95,3), fjanw lqm Unknwbvrccnu xb Stajrgjw 2021 (Uzpqjefmzp 134,4) dv 41 Dfcnsbh doebob fqx ty ghq frpuf Zqxhud snohk.

41 Egdotci mwx obxe Uszr wüi sxt ädyqdqz Hrwxrwitc efs Kneöutnadwp, yru grrks ze opy Tcilxrzajcvhaäcstgc, ghkx xolwbuom tnva güs ejf Exdobcmrsmrdox ns efo Sxnecdbsoväxnobx.

Kpl Psgohsar-Tspmxmo atm telh bw fcehatunsg cdosqoxnox Zspsbgawhhszdfswgsb kijülvx, aew vonjuufmcbs wpf bphhxk sxt Hagrefpuvpugra nqzmotfquxusf. Hsvoeobisvohtnjuufm aqvl spfep higchuf fyo ivrc tp epfpc myu idvw opdi qlh rw kly Dqsxahyuwipuyj.

Anstieg de…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion