Trump begnadigt General Flynn: „Wachsam bleiben, wem wir vertrauen“

Von 26. November 2020 Aktualisiert: 26. November 2020 20:43
Präsident Donald Trump hat am Mittwoch den ehemaligen nationalen Sicherheitsberater, General Michael Flynn, begnadigt.

Donald Trump kündigte einen Tag vor Thanksgiving an, dass er General Michael T. Flynn vollständig begnadigt. Flynn war nach der Russland-Untersuchung jahrelang fälschlicherweise in einen Rechtsstreit gegen die Regierung verwickelt.

Der Präsident twitterte:

„Es ist mir eine große Ehre, bekannt zu geben, dass General Michael T. Flynn begnadigt wird. Herzlichen Glückwunsch an General Flynn und seine wunderbare Familie, ich weiß, dass Sie jetzt ein wirklich fantastisches Thanksgiving haben werden!”

Trump ernannte Flynn 2016 zu seinem nationalen Sicherheitsberater. Im Jahr 2017 wurde Flynn strafrechtlich verfolgt, weil er das FBI belogen haben soll. Später fand Flynns Anwältin Sidney Powell heraus, dass das FBI ihn fälschlich bezichtigt hatte. Sie geht davon aus, dass Flynn das Opfer politisch motivierter Vergeltungsmaßnahmen der Obama-Regierung ist.

„Die Begnadigung von Michael Flynn ist einzig und allein Sache des Präsidenten, aber angesichts der Korruption, die wir in der Justiz und den zahlreichen Regierungsbehörden, die gegen General Flynn eingesetzt wurden, erlebt haben, sollte diese Verfolgung ein Ende haben“, sagte Powell der amerikanischen Epoch Times per E-Mail.

„Das FBI und das DOJ sind seit mehr als 15 Jahren eine nationale Blamage. Es war meine große Hoffnung, unser Justizsystem dazu zu bringen, einen unschuldigen Mann zu entlasten… Es ist schmerzlich offensichtlich, dass Richter Sullivan ein böses politisches Spiel mit dem Leben und der Familie eines guten Mannes spielt“.

Am 8. Mai 2020 wurden bereits alle Vorwürfe gegen Flynn von der Anklage fallengelassen, jedoch ordnete der zuständige Bundesrichter Sullivan an, den Fall zur weiteren Entscheidung zurückzustellen.

Das Weiße Haus betonte, General Flynn hätte eigentlich keiner Begnadigung bedurft.

Während der heutige Akt die Ungerechtigkeit gegen einen unschuldigen Mann und amerikanischen Helden wieder richtig stellt, sollte es uns als Lehre dienen, dass wir wachsam bleiben müssen, wem wir vertrauen.”

Flynns Familie dankte dem Präsidenten und erklärte, dass sie und viele Millionen Amerikaner seit vier langen Jahren an der Seite von General Flynn stehen, um die tief verwurzelte Korruption in US-Regierungsinstitutionen zu bekämpfen. Die Nation befinde sich in einem entscheidenden Moment der Geschichte. Sie schließen sich allen Amerikanern im Kampf für ihre Rechte, Werte und Lebensweise an.

(Mit Material von The Epoch Times USA)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Unsere Buchempfehlung

Alle Völker der Welt kennen den Teufel aus ihren Geschichten und Legenden, Traditionen und Religionen. Auch in der modernen Zeit führt er – verborgen oder offen – auf jedem erdenklichen Gebiet seinen Kampf gegen die Menschheit: Religion, Familie, Politik, Wirtschaft, Finanzen, Militär, Bildung, Kunst, Kultur, Medien, Unterhaltung, soziale Angelegenheiten und internationale Beziehungen.

Er verdirbt die Jugend und formt sich eine neue, noch leichter beeinflussbare Generation. Er fördert Massenbewegungen, Aufstände und Revolutionen, destabilisiert Länder und führt sie in Krisen. Er heftet sich - einer zehrenden Krankheit gleich - an die staatlichen Organe und die Gesellschaft und verschwendet ihre Ressourcen für seine Zwecke.

In ihrer Verzweiflung greifen die Menschen dann zum erstbesten „Retter“, der im Mantel bestimmter Ideologien erscheint, wie Kommunismus und Sozialismus, Liberalismus und Feminismus, bis hin zur Globalisierungsbewegung. Grenzenloses Glück und Freiheit für alle werden versprochen. Der Köder ist allzu verlockend. Doch der Weg führt in die Dunkelheit und die Falle ist bereits aufgestellt. Hier mehr zum Buch.

Jetzt bestellen - Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich zum Sonderpreis von 50,50 Euro im Epoch Times Online Shop

Das dreibändige Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ untersucht auf insgesamt 1008 Seiten historische Trends und die Entwicklung von Jahrhunderten aus einer neuen Perspektive. Es analysiert, wie der Teufel unsere Welt in verschiedenen Masken und mit raffinierten Mitteln besetzt und manipuliert hat.

Gebundenes Buch: Alle 3 Bände für 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands); Hörbuch und E-Book: 43,- Euro.

Weitere Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]