Jennifer Morgan.Foto: JOHN THYS/AFP via Getty Images

Baerbock holt Greenpeace-Chefin ins Auswärtige Amt

Epoch Times8. Februar 2022

Die internationale Klimapolitik der Bundesregierung wird künftig von Jennifer Morgan geleitet. Die Chefin von Greenpeace International soll Sonderbeauftragte für Internationale Klimapolitik im Auswärtigen Amt werden, berichtet der „Spiegel“. Das soll das Bundeskabinett am Mittwoch beschließen und damit eine der letzten, wichtigen Personalien der neuen Ampelregierung absegnen.

Die US-Amerikanerin wird zunächst den Posten einer Sonderbeauftragten besetzen. Später soll sie Staatssekretärin im Auswärtigen Amt werden. Das ist noch nicht sofort möglich, weil Morgan US-Staatsbürgerin ist. Sie soll verbeamtet werden, sobald sie die deutsche Staatsbürgerschaft verliehen bekommen hat. Ein Antrag wird derzeit bearbeitet.

Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) wird Morgan am Mittwoch auf einer Pressekonferenz vorstellen. Die beiden kennen sich von vielen Weltklimakonferenzen, die Baerbock als grüne Klimapolitikerin besucht hat. (dts/red)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion