Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam.Foto: Billy H.C. Kwok/Getty Images

Carrie Lam bricht nach Streit um akademische Freiheiten in Hongkong mit College der Cambridge Universität

Von 18. August 2020 Aktualisiert: 18. August 2020 17:52
Hongkongs Regierungschefin hat ihre Ehrenmitgliedschaft am Wolfson College der Universität Cambridge aufgegeben. Grund ist ein Streit über den Zustand der akademischen Freiheit in Hongkong.

Das Wolfson College teilte im Juli mit, dass es erwäge, der Hongkonger Regierungschefin Carrie Lam den Ehrentitel zu entziehen, nachdem die chinesische Regierung im Juni das Gesetz zur Nationalen Sicherheit für Hongkong verabschiedet hat. Hongkongs Unabhängigkeit von Peking wurde durch das Gesetz erheblich eingeschränkt. Carrie Lam studierte an der Universität Cambridge.

Das renommierte College habe Bedenken hinsichtlich des Engagements von Lam „für den Schutz der Menschenrechte und der Meinungsfreiheit“ geäußert, so „The Independent“.

Am 15. August schrieb Lam auf ihrer Facebook-Seite, dass sie schon zuvor auf ihre Mitgliedschaft am College verzichtet hatte. 

Nach dem Inkrafttreten des Nationalen Sicherheitsgesetzes sei nach Aussagen des Colleges der Präsident der Bildungseinrichtung von britischen Politikern und Medien unter Druck gesetzt worden. 

Lam habe behauptet, wiederholt an das College geschrieben zu haben, um die Situation zu klären und „die Wahrheit“ über Hongkong anzubieten, schreibt „The Independent“.

„Der Präsident hat mir letzte Woche erneut geschrieben und gesagt, dass ich nach Ansicht des Colleges vom Grundsatz der akademischen Freiheit und der Redefreiheit abgewichen bin, Lehrer, die die Regierung kritisiert hatten, bestraft, Schülern das Singen und Singen von Parolen in der Schule verboten und das nationale Sicherheitsgesetz außerhalb Hongkongs durchgesetzt habe“, schrieb Lam.

Diese Anschuldigungen beschrieb sie als „haltlos“. Sie sei „zutiefst enttäuscht darüber, dass das College eine Person auf der Grundlage von Hörensagen statt Fakten verleumdet“, so Lam auf ihrer Facebook-Seite.

Aus diesem Grund habe sie ihre Ehrenmitgliedschaft am Wolfson College beendet, schrieb Lam.



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion