Schüler mit Gesichtsmasken.Foto: iStock

Brandenburg führt Maskenpflicht an Schulen ab siebter Klasse ein

Epoch Times26. November 2020 Aktualisiert: 26. November 2020 18:25

Nach dem Bund-Länder-Gipfel zu den neuen Corona-Maßnahmen führt die Brandenburger Landesregierung eine flächendeckende Maskenpflicht für Schüler ab der siebten Klasse ein. „Wir müssen auf die gestiegenen Infektionszahlen reagieren“, sagte Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) am Donnerstag im Rundfunk Berlin-Brandenburg. Die Regel gilt demnach nicht nur in besonders betroffenen Regionen, sondern im gesamten Bundesland.

Neben der Maskenpflicht, die laut Ernst von vielen Schülern bereits freiwillig umgesetzt wird, plane die Landesregierung in besonders betroffenen Regionen außerdem Hybridunterricht. Schulklassen sollen somit aufgeteilt werden und getrennt in der Schule und zu Hause lernen. Auch versetzte Anfangszeiten für den Unterricht seien im Gespräch, um Kontakte im Schulverkehr zu vermeiden. (afp)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion