Robert Habeck, Bundesvorsitzender der Partei Bündnis 90/Die Grünen.Foto: Kay Nietfeld/dpa/dpa

Grünen-Chef Habeck will Studenten als Corona-Aushilfskräfte an Schulen

Epoch Times20. November 2020 Aktualisiert: 20. November 2020 14:28

Studenten könnten nach Ansicht von Grünen-Chef Robert Habeck zur Entlastung von Schulen in der Corona-Lage eingesetzt werden. Diese Maßnahme müsste dann vom Bund bezahlt werden. „Die Bundesregierung hätte schon längst einen Fonds für zusätzliches Personal an den Schulen auflegen müssen“, sagte Habeck den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben).

Mit dem Geld könnten unter anderem Studenten als Aushilfskräfte an Schulen beschäftigt werden: „Viele Studierende, die ihren Nebenjob in der Kneipe wegen Corona verloren haben, wollen etwas Sinnvolles machen und Geld verdienen.“ Schulen könnten dann den zusätzlichen Aufwand, der durch Corona entstehe – Dokumentation, Aufsicht, digitalen Unterricht für Kinder in Quarantäne – viel besser stemmen, sagte Habeck. Außerdem bräuchten die Schulen viel mehr Unterstützung bei Luftfiltern und der Digitalisierung. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Kommentieren
Werte Leserinnen und Leser,
Ihre Kommentare sind uns willkommen, bitte lesen Sie vorher die Netiquette HIER.
Die Kommentare durchlaufen eine stichprobenartige Moderation.
Beiträge können gelöscht oder Teilnehmer können gesperrt werden.
Bitte bleiben Sie respektvoll und sachlich.

Ihre Epoch Times-Redaktion