Deutscher Alleingang: Grünen-Chef Habeck will Tausende Migranten von Griechenland holen

Epoch Times21. Dezember 2019 Aktualisiert: 22. Dezember 2019 13:39
Grünen-Chef Habeck will Tausende Migranten von Griechenlands nach Deutschland holen. Berlin, Thüringen, die Grünen der Regierung Baden-Württembergs und der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius (SPD) sind dazu bereit.

Da sei schnelle Hilfe ein „Gebot der Humanität“, meinte Grünen-Chef Robert Habeck und meinte damit seinen Plan, Tausende Migranten aus den überfüllten Lagern Griechenlands nach Deutschland holen zu lassen. „Holt als Erstes die Kinder raus“, forderte der Vorsitzende der Partei Bündnis 90/Die Grünen.

Bundesländer wie Berlin und Thüringen hätten schon erklärt, dass sie dazu bereit seien, ebenso die grüne Seite der Regierung von Baden-Württemberg und der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius von der SPD.

Pistorius war im November zu Besuch auf der Insel Lesbos, im Lager Moria gewesen, um sich ein Bild von der Lage vor Ort zu machen. „Wir können nicht der ganzen Welt helfen.“ Jedoch: Es gehe darum eine humanitäre Katastrophe inmitten der EU wenigstens abzumildern, so Pistorius.

Deutscher Alleingang ohne Obergrenze

Nach Plänen von Robert Habeck solle zur Not die Bundesrepublik das im Alleingang machen. Laut dem Grünen-Bundesvorsitzenden müsse Deutschland auch handeln, wenn andere in der EU nicht mitmachten.

„Es ziehen sowieso nie alle mit“, sagte Habeck der FAS. Angesichts der Not auf den griechischen Inseln lehnte er es ab, für die Zahl der Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen sollten, eine Höchstgrenze zu nennen.

5.000 UMA, über 40.000 Migranten

Gegenüber der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (FAS) sagte Habeck, dass auf den griechischen Inseln vor der türkischen Küste sich etwa 4.000 Kinder drängen würden, darunter „viele Mädchen, viele zerbrechliche kleine Menschen“.

Laut „Tagesspiegel“ spreche das UNHCR sogar von rund 5.000 unbegleiteten Minderjährigen auf den Inseln. Das griechische Bürgerschutzministerium geht von derzeit 40.313 Migranten auf den Ostägäisinseln aus.

Lager Moria

Allein im berüchtigten Lager Moria sollen 4.000 Kinder und Jugendliche sein. Insgesamt gibt es in dem Lager mehr als 13.000 Bewohner.

Im vergangenen Jahr gab es bereits Berichte, dass sich unter den Migranten auch gut organisierte IS-Leute befinden: „Sie haben überall Spione“, sagt ein Syrer. Auch wurde über Kämpfe unter den verschiedenen Nationen und Religionen berichtet: Araber, Kurden, Afghanen, Shia-Muslime, Sunni-Muslime.

Die gleichen Bilder der Kämpfe von Arabern gegen Kurden, die gleiche Info über Hunderte aus Moria geflohene Kurden und eine Fortsetzung der Konflikte aus Syrien, nun in Moria. „Es ist wie der Krieg in Syrien und noch hässlicher“, sagte ein syrischer Familienvater. Es sei hierhergekommen. (dts/sm)

 

 

Eine Buchempfehlung vom Verlag der Epoch Times

Wer hat die Weltherrschaft? Wir leben in einer Zeit des Umbruchs. Immer klarer wird, dass die Geschichte der Menschheit nicht so ablief, wie sie heutzutage gelehrt wird. Das Buch „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ gibt die lange gesuchten Antworten.

„Kapitalismus abschaffen“? „Wohnungsgesellschaften enteignen“? Familie auflösen? Keinen Wohlstand und keine Kinder mehr wegen des Klimas? Frühsexualisierung? Solche Gedanken sind in Politik, Medien und Kultur populärer denn je. Im Kern drücken sie genau das aus, was einst schon Karl Marx und seine Anhänger der gesamten Menschheit aufzwingen wollten.

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN

Der Kommunismus hat im 20. Jahrhundert hunderte Millionen Menschen physisch vernichtet, heute zielt er auf ihre Seelen. Bei vielen Menschen blieb glücklicherweise die der menschlichen Natur innewohnende Güte erhalten – was den Menschen die Chance gibt, sich vom Einfluss des „Gespenst des Kommunismus“ zu befreien.
Hier weitere Informationen und Leseproben.

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 50,50 Euro (kostenloser Versand innerhalb Deutschlands) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Das dreibändige Buch ist sofort erhältlich in unserem neuen Online-Buch-Shop, bei Amazon oder direkt beim Verlag der Epoch Times – Tel.: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Das Buch gibt es auch als E-Book und als Hörbuch

Das E-Book gibt es in den Formaten PDF, EPUB oder MOBI. Das Hörbuch bieten wir im MP3-Format zum Download an. Einzeln kostet jeder Band 17,90 Euro, alle drei Bände sind im Moment noch zum Sonderpreis von 43,00 Euro zu erwerben. E-Books und Hörbücher sind in unserem neuen Online-Buch-Shop oder direkt beim Verlag der Epoch Times bestellbar – Tel: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]