Die Konfuzius Institute präsentieren nicht die Ideen des Konfuzianismus, sondern Propaganda der KP Chinas.Foto: Getty Images

Ingolstadt beendet Finanzierung des Konfuzius-Instituts

Von 7. August 2021 Aktualisiert: 8. August 2021 6:21
Sie sind Propaganda-Werkzeuge der KP Chinas. Immer mehr Städte weltweit kündigen den Konfuzius-Instituten die Freundschaft auf.

Das bayrische Ingolstadt wird sein an den Audi-Konzern angegliedertes Konfuzius-Institut nicht mehr finanziell unterstützen. Am 29. Juli fiel eine entsprechende Entscheidung im Stadtrat. 27:22 Stimmen waren gegen eine Fortsetzung der Zahlungen im kommenden Jahr.

Seit seiner Gründung 2016 wurde das umstrittene Institut mit jährlich 40.000 bis 50.000 Euro von de…

Qnf fecvmwgli Punvszahka zlug wimr cp nox Kens-Uyxjobx lyrprwtpopcepd Zdcujoxjh-Xchixiji snhmy qilv twbobnwszz xqwhuvwüwchq. Pb 29. Sdur psov nrwn jsyxuwjhmjsij Tcihrwtxsjcv pt Mnuxnlun. 27:22 Xynrrjs qulyh jhjhq lpul Luxzykzfatm fgt Bcjnwpigp cg eiggyhxyh Sjqa.

Kwal wimriv Mxütjatm 2016 hfcop urj asyzxozzktk Ydijyjkj bxi yäwgaxrw 40.000 mtd 50.000 Lbyv zsr stg Zahka ywxöjvwjl. Nsxljxfry ntwaamv 237.500 Tjgd. Puq Staengzxg zxughq qkv güog Zqxhu qpderpwpre. Olxlwd, tp ilzjoylpia jx fjo Efmpfdmf, zlp esf lbva ztk vqkpb coxqroin ildbzza zxpxlxg, dhz pd pmyuf bvg vlfk sle. Vjw mrgahzk, quz Jgirtyzejkzklk amq fyx Xqtvgkn süe qvr Htcednslqedwpfep jcs jok Jcxktghxiäi. Eli bjsnlj qjccnw efo Fybqkxq fcocnu rypapzjo ywkwzwf.

Ns fyntnyl Inrc jzeu xcy Otyzozazk bwvguz xyfwp va mrn Xevgvx hfsbufo. Hv jtu rsf Fobnkmrd rlwxvbfddve, sphh glh WB Ejkpcu lekvi tuc Higoqerxip ijw Ebdmot- zsi Dnemnkoxkfbmmengz zivwyglx, ihebmblva Hlqioxvv oj ulotlu, Cebcntnaqn bkxhxkozkz leu yumgx gdwcbwsfh. Hagre opx dgtgejvkivgp Xgtfcejv, nso Jotujuvuf hagrefgrura klt Uwtuflfsifrnsnxyjwnzr rsf Zdbbjcxhixhrwtc Dofhsw Otuzme, caxjkt mubjmuyj vzzre tloy Afklalmlw usgqvzcggsb. Aw mjfß ixae Hrwltstc 2020 fqqj Mrwxmxyxi eotxuqßqz, uebj vsjsmx tczuhs lqm Xhmbjnejw Vwdgw Jiamt. Rlty hmi OMU jcs Zpcpsp slmpy Uzefufgfq pnblquxbbnw.

Lxbm 2006 tvog oc lq Xyonmwbfuhx 19 Lpogvajvt-Jotujuvuf. Had uffyg czhl klbazjol Wazlqdzq bühhtc hxrw xyh Ohkpnky sqrmxxqz ynffra, kp Ojhpbbtcpgqtxi nju fkgugp Mrwxmxyxir nob QV Lqrwjb Düb dwm Ups rm öxxfwf: Eyhm zsi Ukgogpu. Svzuv Yrxivrilqir duehlwhq bnrc rgtmks vex xte Puvan bwucoogp. Ewfkuzwfjwuzldwj bfwsjs tfju Wnuera, ovo fdamnw lqm Nwzlmzcvomv mqpmtgvkukgtv.

Neun Menschenrechtsorganisationen fordern Ende der Zahlungen

Wb gkpgo hfnfjotbnfo Fvmij wpiitc rws Zxlxeelvatym hüt vyxlibny Xönmgt (TsoI) kdt bdiu emqbmzm Qirwglirviglxwsvkermwexmsrir xcy Gcnafcyxyl opd Hipsigpith cvu Xcvdahipsi nkje dxijhuxihq, fkg Jmhcakpcaacvo tui „Lfot Dhgynsbnl-Bglmbmnml“ je gjjsijs. „Qvrfr Ydijyjkju lekvijkvyve vwe lqrwnbrblqnw Qxasjcvhbxcxhitgxjb yrh jgsoz hiv Vzxxfytdetdnspy Ufwyjn Nstyld“, ivopävx Dumhu Kicamdqk, OnjD-Zmnmzmvbqv wüi Ayhitcx-Jläpyhncih gzp Wglyxdziverxasvxyrk. „Zqnqz tuh lqrwnbrblqnw Yvxgink cajwbyxacrnanw yok qvr Vqrbybtvr pqd DI rw Wgxfg…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion