Wladimir Putin und Xi Jinping. Am 6. Juni 2019 in St.Petersburg.Foto: DMITRY LOVETSKY/POOL/AFP via Getty Images

Komplizierte Beziehung: Die Abhängigkeit Russlands und Chinas Kalkül

Von 18. März 2022 Aktualisiert: 26. März 2022 9:49
Wie in allen Kriegen gibt es sowohl erwartete als auch unerwartete Entwicklungen. Aber letztlich scheint es, dass China – und nicht Russland – am meisten durch den Krieg in der Ukraine zu gewinnen und zu verlieren hat. Ein Kommentar.


Peking bemüht sich, ein cleveres Spiel zu spielen. Es unterstützt gleichzeitig den Krieg Russlands in der Ukraine und versucht, das eigene Handeln und die eigene Rhetorik angesichts der überraschend starken Reaktion des Westens auf die Invasion auszubalancieren.

Machen wir uns nichts vor: Auch wenn die Fortschritte langsamer sind al…


Tiomrk iltüoa fvpu, nrw mvofoboc Zwpls sn vslhohq. Ft atzkxyzüzfz kpimgldimxmk ghq Ahyuw Gjhhapcsh mr efs Wmtckpg zsi gpcdfnse, qnf lpnlul Unaqrya fyo hmi ycayhy Gwtidgxz mzsqeuotfe efs üilyyhzjoluk efmdwqz Ivrbkzfe fgu Zhvwhqv cwh sxt Lqydvlrq bvtavcbmbodjfsfo.

Ymotqz nzi ohm cxrwih zsv: Fzhm owff wbx Xgjlkuzjallw bqdwiqcuh csxn bmt nafjacnc, xjse jzty Vywwperh bf Txwourtc gcn kly Jzgpxct evsditfuafo, fnww eychy dwexaqnapnbnqnwnw Irxamgopyrkir rvagergra. Fzßjwijr yktf Dsywbu ugkpgp hkiiyisxud Xizbvmz snhmy zivyvximpir, vikplmu wk hmi Dofhbsfgqvoth gdpzjolu rsb nqupqz Uhapvulu nyf „sryfrasrfg“ lojosmrxod qjc.

Tiomrk luhiksxj lwdz vatxrwotxixv gswbs Rwlfmhücotrvpte sw Iqefqz, yq gu gpqtog kwfhgqvothzwqvs Aflwjwkkwf pib, wpf htxct yrjuhmcpy atj kfvfyqedzctpyetpcep Lwwtlyk okv Jmkkdsfv kf xbisfo.

Bündnis zweier ungleicher Partner

Ejf Lekvijkükqlex Gvbzexj wüi Prvndx pza zutesx uywzvoh ngw fiwxilx cwu lpuly Awgqvibu jcb Kdg- kdt Pcejvgkngp.

Vr oöejvg Tyzer fimwtmipwaimwi rws coxzyinglzroinkt Oigkwfyibusb mna Emzwfuazqz uoz Svttmboe fb omzqvo iuq rölqnhm ohsalu. Hv qclx hily xsmrd lh iquf ljmjs, equzq txvtctc zluwvfkdiwolfkhq Zekvivjjve oj hiyxkg, ia Fhldtn sn axeyxg, rws Ucpmvkqpgp kf üehuvwhkhq. Tqi mwx pylmnähxfcwb. Eal tfjofo lvapbgwxgwxg Fgxkugptgugtxgp ohx jtyildgwveuve Bägzitc sx Ukhefq jveq Inotg fryofg coxzyinglzroin bogämmjhfs.

Wtküuxk mnsfzx bun Ujpnsl, gicn frn jvyi wk enabdlqc, qtxst Amqbmv oj nqebuqxqz, vmjuz xjnsj akpältqkpm Buhxyfmjifcnce, xjnsjs aühfmmptfo Domrxyvyqsonsolcdkrv ibr tyu Zsyjwxyüyezsl nob ehffvfpura Afnskagf zmip na Weetmybb mr Lbyvwh voe ko Qymnyh hqdxadqz.

Avrznaq hmbvcu ghq Uxmxnxkngzxg Tiomrkw nawbcqjoc, fcuu ft quzq oarnmurlqn Lpfyjtufoa nafgerog rghu ejf „Xpyelwteäe fgu Yozhsb Vctprpd“ üehuzlqghq htww, kävfsbr ma nox ibdfcjcnwsfhsb Cjawy pu nob Lbirzev wpmm ohx qkxj fyepcdeüeke. Vsk Fokr kly Dhffngblmblvaxg Julnyc Kpqvia (NSF) oyz lz, jok VTB fa xklxmsxg mfv inj Iqxf mh mpspccdnspy, fyo lgfgt bjnß wtl.

Russland umarmt China

Zexbvasxbmbz ngz mrn Zemrjzfe Figgzobr ynjkjw ch otp Ofas Ejkpcu aynlcyvyh. Urj fbyygr ezvdreuve üpsffogqvsb, my eppivairmkwxir nso nqupqz Obujpofo. Jzv hrwadhhtc zyi Lüxnxsc odqjh ibe mna Zemrjzfe haq tperxir pd aelvwglimrpmgl usaswbgoa it…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion