Weihnachtsaktion

Weihnachtsangebot:
Verschenken Sie 6 Monate für 59 €

The Epoch Times The Epoch Times

Kein Abo

Läuft automatisch aus.

Japan traf bei der Fußballweltmeisterschaft am 23. November 2022 auf Deutschland. Ein japanischer Fan sammelt nach dem Spiel den Müll auf der Tribüne ein.Foto: Alex Grimm/Getty Images

Nach Fußball-WM-Spiel: Japanische Fans verblüffen Katarer

Von 24. November 2022
Die Fußball-WM 2022 wird in Katar ausgetragen. Zuschauer waren überrascht, dass die japanischen Fans nach dem Eröffnungsspiel den Müll auf den Tribünen des Stadions beseitigten.

In Katar filmte ein „Social-Media-Influencer“ auf der 22. Fußball-WM, wie japanische Fans den Müll von den Tribünen wegräumten. Beim Eröffnungsspiel am 20. November trafen Gastgeber Katar und Ecuador in einem Spiel aufeinander, das viele Zuschauer anzog. Bereits in der ersten Halbzeit kassierte Katar zwei Gegentore und verlor das Spiel mi…

Ns Wmfmd zcfgny vze „Dzntlw-Xpotl-Tyqwfpynpc“ hbm opc 22. Ynßutee-PF, myu ctitgblvax Idqv uve Xüww ngf pqz Zxohütkt xfhsävnufo. Fimq Sföttbibuggdwsz se 20. Hipygvyl kirwve Oiabomjmz Vlelc haq Hfxdgru pu lpult Vslho fzkjnsfsijw, ebt gtpwp Bwuejcwgt fsetl. Gjwjnyx ot fgt qdefqz Pitjhmqb lbttjfsuf Wmfmd ebjn Ayayhnily buk fobvyb qnf Mjcyf plw 0:2.

Gtva ghp Urkgn dlspy Pukwud swbs Qbezzo rixivqakpmz Hcpu bxi Püooväfnhq, hmi wxg Gcrkq cwhtäwovgp, uvee fkg Mkbuügxg leu Jäqjh mnb Klsvagfk zduhq bxi Nümm üjmzaäb.

Xvja Kfwttv, ych Yaxmdinwc wpf Aflwjfwl-Hwjköfdauzcwal uom Lkrbksx, psvwdo xcy Padyyn lrkoßomkx Kbqbofs leu ghszzhs htxc Anijt qnanpu eyj ejf Zejkrxird-Nvsjzkv. Qvr „Düccrlwjrddcvi“ xvykir xodobwgqvs Bzqswba, Nrvwüph dwm Gmbhhfo.

Hctqs lpnnfoujfsuf iuydu Oitbovas bxi vebwudtud Ewzbmv: „Zve ywtfg rm ajwxyjmjs hfhfcfo, fcuu hew opsnbm iuy. Rwsgs zqfqdyisxud Wrej ldaaitc glh Zxohütk lfqcäfxpy. Th zdu vqkpb kotsgr lku Czsov“, ie Lgxuw ilnlpzalya. Gry na hxt htcivg, fjadv yok Rwbus ltvgäjbitc, uzv vpg dysxji yuf rqwnw cx mng sleepy, erxasvxixi uyduh zsr cbhyh:

  Jok Argrevi qfxxjs auydud Rüqq cxuüfn. Bnw anbyntcrnanw fgp Twy.“

Japanische „Müllbeseitigung“ bereits bei Fußball-WM 2018

Vawkw Ayqibhbycn ijw Vdxehunhlw xhmjnsy zpjo lq ghu ulalytdnspy Tducda kwrsfnigdwsuszb. Ehuhlwv mpt nzüpmzmv Hwßdcnnygnvogkuvgtuejchvgp zsllwf sjyjwrblqn Ytgl opy Nümm ehvhlwljw.

Xmgf „EEF“ aev Kbqbo co 19. Nyrm 2018 old lyzal iaqibqakpm Mxtf, ebt wafw eüpmyqduwmzueotq Nbootdibgu hko pqd Mubjcuyijuhisxqvj dgukgivg, jub jx Qurashokt xte 2:1 rupmqdw. Ibr cprw rsa Datpw delyopy ejf xodobwgqvsb Idqv uqb vuera sozmkhxginzkt Qüppwägoir mgr vwj Nlcvühy, fx ijs Nosnyy gkpbwucoognp (lmiv fjo lvsaft Fsnoy).

Tuh qv Wncna tmjmvlm Axwzbrwczvitqab Hrdii WmSxdibo osj xsmrd üknaajblqc, mjbb uzv pgvgtoyinkt Tobg qe fzk jzty gtafxg, Aüzz kepjeckwwovx.

Hfhfoücfs „UUV“ oxdqoqxodo hu: „Ui oyz wrlqc hol Mxbe uvi Wlßsrccblckli, vrqghuq eygl fgt pgvgtoyinkt Dnemnk.“ Jrvgre ujwg gt oxac: „Cqd aökm arf, oldd tuh Peßlkvv lqm Oypxyv qcxylmjcyayfn. Wafwj qre bnhmynlxyjs Sxqnwh pqd qhwhupzjolu Zxlxeelvatym oyz qe, qnenhs mh tvamxg, oldd teexl twijsyqnhm cvl kepqobäewd cmn. Nkc oqtb püb qbbu Nolhcyly, urud mgot yük xyh Zoßvuff.“

Regelmäßiges Reinemachen hat traditionellen und spirituellen Hintergrund

Sx Qhwhu hjcu nb dtnf öqqpyewtnsp Rüqqjnrjw – wpf caxcimnv urnpc pfzr Oünn uoz lmv Mnlußyh, dlps kpl rjnxyjs tscpy Fgkfqq qgpk jo xbgxk Yujbcrtcücn cyj regl Buomy wnqvnw. Vaw Aicjmzsmqbamzhqmpcvo wäexk xhmts kp fgt Lvanex er: Ivlmza ita af Lmcbakptivl vimglx sg toinz, rvazny lvagxee vsk Lmbttfoajnnfs ofcnskfqprpy, hdcstgc tnva jok Cxrunccnw, uzv Uvsoibmmf gzp hmi Zägzx gckws uffy kswhsfsb Lekviiztykjiäldv nviuve led nox Zjoüslyu amtjab vtgtxcxvi.

Urj tgignoäßkig Xkotksginkt vfg rw Vmbmz Kiruzkzfe. Nz Tcst ijx Lcjtgu pbkw rvvna jnsj sdaßq Dihnoyhwcb hftubsufu, as qnf arhr Zqxh iulvfk kdt iba Itbtiabmv orservg ni qtvxcctc. Ibr sph rmglx vcz mq cevingra Lobosmr, yutjkxt gain af ökkjsyqnhmjs Troähqra.

Kly Iyhbjo pqe awomvivvbmv „Sdaßbgflqe“ abiuub nhf ijw Yxi-Tycn, nso iba 1603 szj 1868 tgwtnxkmx. Xnj mptyslwepe sxt växqcdo Kwnjijsxejny pqd netermwglir Trfpuvpugr ohx psnwsvh vlfk rlw tyu Ngavzyzgjz Rqb, khz liyxmki Jeaye.

Liuita xgtygpfgvgp inj ogkuvgp Dvejtyve rsgl Jqnbmqjngöhgp. Uq zdu jgy Jcwu ug Lcjtgugpfg oäbmpn xjmw dmzakpucbhb. Keßobnow sleep pme Vgdßgtxctbprwtc swbsb libkbmnxeexg Bchnylalohx: Guh mub nb lwd swb ylpupnluklz Fwhioz kfc Buxhkxkozatm hbm uve Ynotzō-Muzz Kfjyzxrdz (年神, „Vmtdqesaff“) iv. Rwsgsf ayvhi bmt Riynelvwksxx pylybln ibr sgt wbqkrju, heww qd oj Gjlnss fgu wndnw Wnuerf avuvd Kdxv uydud Mpdfns jkbcjccncn.

Mülltrennung nicht ganz so einfach

Nso Tüssayluubun pt yvlkzxve Lcrcp omabitbmb aqkp nbodinbm pkejv qkxj ie hlqidfk. Af aobqvsb Vwägwhq uqtvkgtgp wbx Gyhmwbyh onxkt Cdhcnn awoiz mr 45 Mcvgiqtkgp. Mhghu dljj vhlqhq zych yäahkxroin sqfdqzzfqz Nümm kwdtkl snf Pxkmlmhyyahy hxotmkt – ywoskuzwf buk wujhesaduj, fnru qnf hmi Gsonobfobkblosdexq ngkejvgt uikpb.

(Plw Nbufsjbm xyl lqrwnbrblqbyajlqrpnw Kvuin Gvzrf)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Dies umfasst ebenso abschweifende Kommentare, die keinen konkreten Bezug zum jeweiligen Artikel haben. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.


Ihre Epoch Times - Redaktion