Anne Will-Talk: Lindner erklärt Grünen-Anhängerin tatsächliche Steuereinnahmen

Epoch Times23. Mai 2017 Aktualisiert: 23. Mai 2017 13:55
FDP-Chef Christian Lindner hat während der ARD-Talkshow von Anne Will am Sonntagabend einen live-Faktencheck der besonderen Klasse abgegeben - mit Spickzettel.

FDP-Chef Christian Lindner hat während der ARD-Talkshow von Anne Will am Sonntagabend einen live-Faktencheck der besonderen Klasse abgegeben.

Bei der Frage, was genau die Parteien nach der Bundestagswahl mit den gestiegenen Steuereinnahmen machen wollen, schmissen die Gäste mit Zahlen nur so um sich, schreibt „Focus-online“. „taz“-Journalistin Ulrike Herrmann stellte dabei fest, dass die Bundesrepublik von heute bis 2021 ein Steuerplus von 54 Milliarden Euro einfahren werde.

Dabei handelt es sich um einen Betrag, der vom Arbeitskreis Steuerschätzung Anfang Mai bekannt gegeben wurde.

Lindner meinte dagegen, dass diese Angaben falsch seien und widersprach Herrmann, die Anhängerin der Grünen ist, mit den Worten: „Soll ich meinen schlauen Zettel holen?“

Kurz darauf nahm der FDP-Politiker einen kleinen Zettel zur Hand, der schon griffbereit in seinem Sessel lag und erklärte: „2016 gesamtstaatliche Steuereinnahmen 706 Milliarden Euro, 2021: 852 Milliarden Euro. Das sind 146 Milliarden Euro pro Jahr mehr am Ende der vier Jahre.“ Seine Quelle seien die „amtlichen Zahlen von Herrn Schäuble“.

Wer am Ende recht hatte, blieb offen.

(mcd)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN