Rücktritt wegen Crystal Meth-Besitz?: Grünen-Abgeordneter Beck legt Fraktionsämter nieder

Epoch Times2. März 2016 Aktualisiert: 7. Juli 2016 16:22
Der Grünen-Abgeordnete Beck gab am Mittwoch seinen Rücktritt bekannt. Angeblich gehe es um Drogenvorwürfe die den Politiker zum Rücktritt bewegten.

Der Grünen-Abgeordnete Volker Beck legt seine Fraktionsämter nieder.

"Hiermit stelle ich meine Ämter als innen- und religionspolitischer Sprecher meiner Fraktion und Vorsitzender der deutsch-israelischen Parlamentariergruppe, die mir die Fraktion verliehen hat, der Fraktion zur Verfügung", teilte Beck am Mittwoch in einer persönlichen Erklärung mit.

Hintergrund waren offenbar Drogenvorwürfe: "Ich habe immer eine liberale Drogenpolitik vertreten. Zu den gegen mich erhobenen Vorwürfen wird mein Anwalt zu gegebener Zeit eine Erklärung gegenüber der Staatsanwaltschaft abgeben", sagte Beck weiter. "Ich werde mich dazu öffentlich nicht einlassen."

Nach einem Bericht der Bild-Zeitung war der innenpolitische Sprecher von der Berliner Polizei mit Drogen erwischt worden. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Berlin sagte dem Blatt, bei Beck seien 0,6 Gramm einer "betäubungsmittelsuspekten Substanz" gefunden worden. Nach "Bild"-Informationen soll es sich dabei wohl um Crystal Meth handeln. Die Staatsanwaltschaft war für eine Bestätigung zunächst nicht erreichbar.

(dts Nachrichtenagentur)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte