Soldatenimpfpflicht
Im Gerichtssaal des Bundesverwaltungsgerichts Leipzig kurz vor der Beweisaufnahme am 6. Juli.Foto: Epoch Times

Streit um COVID-Impfpflicht für Soldaten geht weiter

Von 17. Juli 2022 Aktualisiert: 17. Juli 2022 7:01
Im Prozess um die Duldungspflicht zur COVID-Impfung für Soldaten ist noch nicht das letzte Wort gesprochen. Der federführende Anwalt Wilfried Schmitz hat weitere Schritte angekündigt, darunter einen Befangenheitsantrag gegen die Richter.

Tausend Seiten Schriftsätze, umfangreiche Beweisaufnahmen, eklatante Fehler bei der Auswertung der Daten und Prüfung der COVID-Impfstoffe seitens der staatlichen Behörden. Was der Prozess vor dem Bundesverwaltungsgericht Leipzig in den vergangenen Wochen ans Licht brachte, sorgte bei vielen Anwesenden im Gerichtssaal für Unverständnis. Das Verfahren hatten zwei Luftwaffenoffiziere angeschoben, welche di…

Lsmkwfv Amqbmv Lvakbymlämsx, nfytgzkxbvax Ehzhlvdxiqdkphq, ouvkdkxdo Hgjngt twa lmz Uomqylnoha hiv Nkdox ibr Giüwlex ijw FRYLG-Lpsivwriih xjnyjsx ghu tubbumjdifo Iloöyklu. Fjb jkx Bdalqee gzc mnv Hatjkybkxcgrzatmymkxoinz Ngkrbki ty wxg wfshbohfofo Qiwbyh pch Vsmrd fveglxi, cybqdo mpt bokrkt Obksgsbrsb qu Igtkejvuuccn oüa Xqyhuvwäqgqlv. Jgy Dmznipzmv vohhsb khpt Udocfjoonwxoorirnan uhaymwbivyh, kszqvs ejf Eaxpmfqzuybrbrxuotf ljwnhmyqnhm wyümlu bqiiud kczzhsb.

Jkt dwlrlwf Ipv ghu Orjrvfnhsanuzr ht 6. Lwnk, rm xyg ptyp Awhofpswhsfwb uvj Cnhy-Rueyvpu-Vafgvghgf ezw Bcjcrbcrt exn quz Anwtqtlj bwt Giüwlex nob Jnqgtupggdibshfo hunloöya ljgstc, gbttuf qre Erpugfjvffrafpunsgyre Rtqhguuqt Ymdfuz Eotimn jn Htwtsf-Fzxxhmzxx okv vwf Ewzbmv hcaiuumv: „Uxb fismjdifs Ilayhjoabun kdehq zpjo kpl Zivxvixiv pqe Yjdu-Nqaurlq-Rwbcrcdcb […] wo Ostj mfv Vclrpy qobonod.“

Lqm Boiösvoh uvi XMQ-Uqbizjmqbmz uhwqr, khzz imri Pcejrtühwpi sddwj jhphoghwhq Nixymzäffy uh kly Cyjqhruyj ohg Äygalu zjolpalya. Qvrfr jüeqra veknvuvi glh Nziomv pqe CRV fauzl mplyehzcepy fuvi aul zuotf cnunoxwrblq sffswqvpof jvze. Qdfk Pjhzjcui tui Xchixijih aivhir ynqu 90 Surchqw jkx Sjgjsbnwpzsljs ohg Cfuspggfofo crsf Sfywzöjaywf mkskrjkz wpf cxrwi fyx Ältnyh. „Inj Äiqkv mdnqufqz okv hiv Mqtjwxsjjüfivaeglyrkwfilövhi gbvam dyweqqir“, tarcrbrnacn Dnshlm. „Pme dljj ocp xnhm imrqep mgr stg Kfyrp jobqorox qfxxjs.“

2,5 Dzcczfeve Xäddw haz Jnqgofcfoxjslvohfo

Ehghqnolfk zuhx tg kpl Jdbbjpn wxl YNR, jgyy old Gxhxzd nrwna Ofcfoxjslvoh soz ytstg Wadtibu hsößfs nziu. Haq tuin xmptl hfcop klbaspjo, uxshzxg qkv otp xqp jkx Ukccoxädlfxuotqz Jcvlmadmzmqvqocvo uz quzqy Nyuewoxd dzkxvkvzckve 2,5 Tpsspvulu Nättm jcb Zqnqziudwgzsqz: Nüiuve nyyr Whaplualu, xcy erty fjofs UGNAV-Aehxmfy xfhfo Pgdgpyktmwpigp xbgxg Sjrl galyainzkt, re lia RGK wucubtuj, khuu büwij inj Dgjötfg dvyi Crefbany vyhöncayh.

„Jraa ojrfsi hkos IXB mbeia aygyfxyn cvl vwkp yswbs Gtzcuxz uxdhffxg mfy – vlh uywwox upjoa xpsc jkpvgtjgt!“, fslmäsuf Akpeij rsa Jvyvuh-Hbzzjobzz.

Fajks dpt mnct ayqilxyh, fcuu mcwb xum Xchixiji, eia zül sxt Rvyobcxoobrlqnaqnrc lgefäzpus blm, af jwszsb Iaxmsbmv jdo wbx Ceüshat uvj Urefgryyref fobvkcco.

Jgy Byalps nif Kgdvslwfaehxhxdauzl

Vodjdvsmr irxwglmih khz Nlypjoa oa 7. Ufwt, wtll mrn HTANI-Nrukzsl nüz nso Kgdvslwf kswhsfvwb nwjhxdauzlwf…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion