Trittin: Bisherigen Jamaika-Sondierungen sind ernüchternd – „Für die Grünen steht es 0:10“

Epoch Times12. November 2017 Aktualisiert: 12. November 2017 8:59
Diese Sondierungs-Woche sei für die Grünen ernüchternd gewesen, meinte Trittin. Von dem Grünen-Zehn-Punkte-Programm sei noch kein einziger Punkt umgesetzt, so der Grünen-Politiker weiter.

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin hat vor der entscheidenden Woche der Jamaika-Sondierungen eine kritische Bilanz bisheriger Verhandlungsfortschritte gezogen.

„Diese Woche war für uns ernüchternd“, sagte der Ex-Umweltminister dem „Tagesspiegel“ (Sonntagsausgabe). „Wenn heute Grünen-Parteitag wäre, müsste ich sagen: Von unserem Zehn-Punkte-Programm ist noch kein einziger Punkt umgesetzt. Für die Grünen steht es 0:10.“

Trittins Partei will am 25. November auf einem Parteitag über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen entscheiden. Grundlage soll ein Sondierungspapier sein, welches die Jamaika-Parteien in der kommenden Woche fertigstellen wollen. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN