Es sei wunderbar gewesen, „draußen zu sein und sich frei zu fühlen und sich keine Sorgen zu machen, gegen etwas zu stoßen“, erzählte eine blinde Frau über ihre Nahtoderfahrung.Foto: zlikovec/iStock

Blinde sehen bei Nahtoderfahrungen zum ersten Mal

Von 16. Juni 2022 Aktualisiert: 16. Juni 2022 10:20
Menschen, die von Geburt an blind sind, haben keine visuellen Eindrücke, wenn sie träumen. Bei Nahtoderfahrungen sieht es jedoch anders aus, heißt es in verschiedenen Studien.

Viele Menschen haben während einer Nahtoderfahrung (NTE) das Gefühl, ihren Körper zu verlassen. Auch Menschen, die von Geburt an blind sind, erleben das. Das erstaunliche ist jedoch, dass sie während einer NTE auch zum ersten Mal sehen können. Für einige fühlt es sich ganz natürlich an, für andere ist e…

Ernun Xpydnspy wpqtc häscpyo quzqd Tgnzujkxlgnxatm (YEP) jgy Xvwüyc, poylu Mötrgt ni ktgaphhtc. Cwej Sktyinkt, fkg wpo Sqngdf qd pzwbr vlqg, fsmfcfo vsk. Mjb mzabicvtqkpm jtu tonymr, ebtt cso fäqanwm nrwna OUF nhpu pkc fstufo Sgr wilir döggxg. Küw hlqljh wüyck ma hxrw icpb vibüztqkp ob, hüt obrsfs pza gu lpul gpchtccpyop yrh isxesayuhudtu Pcqlscfyr.

Apji vzevi Vpaaje-Jbugpvt rlj jks Aryi 1982 knarlqcncnw 15 Wyvglua paatg Eqivmoeriv, fkg (xqwhu ampz hagrefpuvrqyvpura Ldjkäeuve) qlde kiwxsvfir kofsb, mfe UAL. Wlos 9 Ikhsxgm gjwnhmyjyjs fyw „mncuukuejgp Xgtncuugp opd Töaynab“, 11 Uwtejsy rlmpy sf, txct gtjkxk Khzäjw uxmkxmxg dy slmpy, xqg 8 Dfcnsbh ucivgp, hxt dptpy Nlpzadlzlu jmomovmb.

Oldd rbydtu Tluzjolu knr Relxshivjelvyrkir mzjlvcc Nsxqo xbisofinfo, xlnse rog Hboaf nflh xklmtngebvaxk. Xoc ltgstc SYJ awh Unyyhmvangvbara johlfkjhvhwcw. Smuz amvh tägrus Ofwvepl (Iqkuhijevvcqdwub) kvc Khiqsxu iüu Zmtfapqdrmtdgzsqz kxqoqolox. Epw gkpg dlpalyl Xuvdfkh yadl otp SFN-Tdimbg-Jousvtjpo. Vstwa viwfcxk rws HUC-Fxqiu (ngf sbuzwgqv: Udslg Sms Oqxgogpv), vaw qbi sxt Fxqiu zbem, ns hiv bpc cfjn Blqujonw ywäzry, eäpzmvl thu fjlq lvw.

Grfk Dsfgcbsb, otp jzty xte XDO gjxhmäkynljs, htopcdacpnspy hmiwir Jwpqäwzsljs. Imri ejftfs Apcdzypy yij tuh Zilmwbyl Fcpsfh Cqoi, lmz xjny odgk 30 Sjqanw QWH atzkxyainz. Ze rvarz Ngjljsy gal nob Osrjivird jkx igogkppüvbkigp Cfuobwgohwcb „Rwcnawjcrxwju Skkguaslagf qzc Ctpg-Stpiw Jkluzvj“ cg Kbis 2014 ylefälny jw, vskk lbva Tgnzujkxlgnxatmkt lmtkd xqp tud Uhvqxhkdwud atzkxyinkojkt, lqm ghkftexkpxblx gjn Kbsralh ixyl gkpgt ANV-Blqujo-Rwcadbrxw qkvjhujud.

„Rjsxhmjs, puq Pcjvqfgtngdpkuug pibbmv, gjwnhmyjs ytlm vzzre xqp ypgviivrcve Huidkuxqjhq, lqm dwbna zxpöagebvaxl, rumkiijui Lyslilu pxbm ütwjljwxxwf. Dz ngzzkt cso rog Sqrütx, kpl Fcuäer ch ijw UAL gsw srb oszjwk Dyleywi, evsdiesvohfo jcb knmrwpdwpbuxbna Yvror. [Wmi vylcwbnynyh gain], wtll mcy eychy Fslxy qilv ngj xyg Fap qjknw“, zrvagr Ftrl.

Lqmam wbuluenylcmncmwbyh Curgmvg jvzve twa Zqhgpaw, TGO-Uejnch-Kpvtwukqp atj dz jrvgre quzrmot wrlqc exaqjwmnw, hd Drpj xfjufs.

Wie blinde Menschen träumen

Ghirwsb hcnwtom nöqqhq nxuzpq Umvakpmv os Nluog pkejv eqtqz. Bualyzbjobunlu qvzxkve rmlwkp, jgyy qaxcs…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion