Chinesisch: Die ursprünglichen Schriftzeichen haben eine lange Geschichte.Foto: The Epoch Times

Chinesisch: Der Geist der Schriftzeichen ging in der vereinfachten Form verloren

Von 19. April 2012 Aktualisiert: 19. April 2012 1:38

Traditionelle chinesische Kultur respektiert das Mandat des Himmels. Die Bedeutung der chinesischen Schriftzeichen wurde im Lauf der chinesischen Geschichte erweitert, da viele alte chinesische Glaubensüberzeugungen, Philosophien und Klassiker aus dem Buddhismus, Taoismus und Konfuzianismus aufgezeichnet, dann interpretiert und von Generation zu Generation in chinesischer Schrift weitergegeben wurden.

Folglich sind die Beziehungen zwischen den Schriftzeichen und den traditionellen Philosophien sehr verschachtelt, da viele Schriftzeichen diese Ideologien widerspiegeln.

Unter chinesischen Gelehrten gilt die weitverbreitete Überzeugung, dass die chinesischen Schriftzeichen die Perle in der Krone der chinesischen Kultur ist, weil sie die Essenz einer 5.000 Jahre alten Zivilisation verkörpern. Die Form und Aussprache jedes Schriftzeichens sowie alle Redewendungen und literarischen Anspielungen, die sich aus der Kombination der Schriftzeichen ergeben, drücken tiefgründige kulturelle Bedeutungen aus.

Die traditionellen chinesischen Schriftzeichen haben während der von den Führern der chinesischen kommunistischen Partei in den 1950er und 1960er Jahren in die Wege geleiteten Vereinfachungskampagne großen Schaden genommen. Viele Schriftzeichen wurden vereinfacht, indem die ursprünglichen Bedeutungen und traditionellen Ideologien entfernt wurden.

[–]

Die Einführung unter der chinesischen kommunistischen Partei erfolgte so aggressiv, dass sich bekannte Gelehrte, Künstler und Persönlichkeiten wie Chen Mengjia, Zhang Bojun und Luo Longji usw. gegen die Vereinfachung stellten und dafür als „Rechte“ gebrandmarkt wurden; die meisten von ihnen wurden in Arbeitslager gebracht und zu Tode schikaniert. Die Vereinfachung wird manchmal als Teil einer „Kommunistischen Verschwörung“ bezeichnet mit dem Ziel, die traditionelle chinesische Kultur und ihre Werte auszuschalten.

Unten werden einige Beispiele aufgeführt, die die Unterschiede zwischen den traditionellen und den vereinfachten Schriftzeichen aufzeigen. Das Schriftzeichen auf der linken Seite ist das traditionelle chinesische Schriftzeichen, während das in Klammern stehende in der vereinfachten Form dargestellt wird.

滅 (灭) bedeutet eindämmen und wird Mie ausgesprochen. Das traditionelle Schriftzeichen besteht aus dem Zeichen für Wasser und dem für den zeitlichen Kontext. Gemäß der Fünf-Elemente-Theorie wird der Zeitpunkt, wenn das Feuer am schwächsten ist, oder genannt und Wasser wird dieses Feuer, das nur noch sehr schwach ist, völlig löschen. Im vereinfachten Schriftzeichen geht viel von dieser Bedeutung verloren.

愛 (爱) bedeutet Liebe und wird Ai ausgesprochen. Das traditionelle Schriftzeichen zeigt Liebe mit dem Herzen (心). Das Herz wurde in der vereinfachten Form entfernt. Leider ist das Herz im vereinfachten Chinesisch nicht mehr enthalten.

親 (亲) bedeutet nahe oder vertraut und wird Qin ausgesprochen. In der vereinfachten Form wurde der rechte Teil des Schriftzeichens (見) entfernt, der sehen und anschauen bedeutet. Wenn sich Menschen näher stehen, schauen sie sich sicherlich gegenseitig an. Dieser Teil der Bedeutung geht im vereinfachten Schriftzeichen verloren.

東 (东) bedeutet Osten und wird Dong ausgesprochen. Die Sonne (日) in der Mitte erhebt sich hinter einem Baum (木), der in Richtung Osten zeigt. Dieses traditionelle Schriftzeichen hat einen sehr engen Bezug zur Natur. In der vereinfachten Form lässt sich dies kaum erkennen, da hier die Sonne fehlt.

葉(叶) bedeutet Blatt oder Blätter und wird Ye ausgesprochen. Das traditionelle Schriftzeichen besteht aus Gras und den dünnen Umrissen eines Baums, während das vereinfachte Schriftzeichen vollkommen verändert wurde.

Auf den ersten Blick führte die Reform dazu, dass sich die Schriftzeichen einfach schreiben lassen, aber es gibt nun mehr Schriftzeichen, die sich ähnlich sehen, sodass sie leichter verwechselt werden und die Verbindung mit der traditionellen Kultur ist sehr beschnitten, wenn nicht sogar völlig zerstört worden.



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion