Foto: Matthias Kehrein/The Epoch Times

Thomas Weyrauch: „Mir kamen die Tränen“

Von 27. Februar 2011 Aktualisiert: 27. Februar 2011 16:45

Frankfurt a. M. – Zur zweiten Vorstellung der New Yorker Künstlergruppe Shen Yun Performing Arts auf ihrer Europatournee kam auch der international renommierte China-Experte Dr. Thomas Weyrauch in die Jahrhunderthalle. Er besuchte die traditionelle Bühnenshow am Sonntagnachmittag, dem 27. Februar, und war – im wahrsten Sinne des Wortes – zu Tränen gerührt.

„Es hat sich wirklich sehr gelohnt, heute hierher zu kommen.“ Und mit einem leichten Lächeln setzte er fort, als er uns in der Pause von seinen Erfahrungen erzählte: „Aber ich bin ein erwachsener Mann – und in der Szene mit der Lehrerin (Anm.: Der Tanz „Unsere Geschichte“ zeigt, wie eine Falun Dafa-Praktizierende Lehrerin in China zu Tode verfolgt wird) sind mir die Tränen die Wangen herabgelaufen.“

Die Künstler von Shen Yun Performing Arts zeigen neben klassischem chinesischen Tanz auch ethnische Tänze. Zudem treten Solosänger und -instrumentalisten auf, wie etwa die Erhu (Anm.: zweisaitige Kniegeige)-Virtuosin Qi Xiaochun. Ein Live-Orchester in westlicher Symphonieorchesterbesetzung untermalt verbunden mit original chinesischen Instrumenten die Bühnendarbietungen, die von High-Tech-Hintergrundprojektionen umrahmt werden.

Dr. Weyrauch war nicht nur emotional tief berührt. Vor allem die Glaubwürdigkeit der Darbietungen hatte es ihm angetan. „Diese Glaubwürdigkeit und Klarheit, wirklich sehr gut.“

Dem Ehepaar Werner und Heidrun Hinrichs gefiel vor allem das Zusammenspiel von Musik und Tanz bei Shen Yun. „Das ist wirklich eine Weltklasseshow“, sagte der pensionierte Jurist. Seine Frau, eine ehemalige Lehrerin, fügte hinzu: „Das ist eine sehr farbenprächtige Show.“ Beiden gefiel ihr Besuch in der Jahrhunderthalle sehr gut.

Die Epoch Times Deutschland freut sich, als Medienpartner von Shen Yun Performing Arts World Tour 2011 ihren Leserinnen und Lesern einen exklusiven Einblick in ein einzigartiges Kulturereignis bieten zu können.

www.shenyunperformingarts.org

DEUTSCHLAND

Frankfurt/Main im Februar
Sa, 26.02.2011 – 19:30 Uhr
So, 27.02.2011 – 14:00 Uhr
So, 27.02.2011 – 19:30 Uhr

Ort: Jahrhunderthalle / Pfaffenwiese
Ticket-Hotline: 01805-697469
(0,14€/min aus dem dt. Festnetz)
Online-Bestellung: www.ticketonline.de
Sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen

Ludwigsburg (Stuttgart) im April
Mi, 20.04.2011 – 20:00 Uhr
Do, 21.04.2011 – 20:00 Uhr

Ort: Forum am Schlosspark – Ludwigsburg
Easyticket +49(0)711-2555555
Online-Bestellung: www.easyticket.de
Sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen

ÖSTERREICH

Bregenz im März

Fr 04.03. , 20:00  Uhr

Sa 05.03.11, 15:00 Uhr und 20:00 Uhr
So 06.03.11, 19:00 Uhr

Ort: Festspielhaus/Großer Saal
Platz der Wiener Symphoniker 1
6900 Bregenz
Telefonbuchung: +43 (0) 5574 4080
Onlinebuchung: www.v-ticket.at/

Wien im Mai

So 01.05. 11, 18:00 Uhr
Mo 02. 05. 11, 19:30 Uhr
Di 03. 05. 11, 19:30 Uhr
Mi 04. 05. 11, 19:30 Uhr

Ort: Wiener Stadthalle, Halle F
Vogelweidplatz 14
A-1150 Wien
Telefonbuchung: +43 (1) 7999979
Onlinebuchung:
www.stadthalle.com
www.oeticket.com

Foto: Matthias Kehrein/The Epoch Times


Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion