Berliner Jugendwart festgenommen: Sexueller Missbrauch in 136 Fällen

Epoch Times11. November 2019 Aktualisiert: 11. November 2019 15:54
Ein 50-jähriger Jugendwart wurde wegen des Verdachts auf teilweise schweren sexuellen Missbrauch in 136 Fällen festgenommen.

In Berlin ist ein ehrenamtlicher Jugendwart wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch mehrerer Jungen festgenommen worden. Der 50-Jährige soll in den vergangenen drei Jahren mindestens vier Jungen im Alter von acht bis elf Jahren sexuell missbraucht haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten.

Der Haftbefehl stützt sich demnach auf bislang mehr als 136 Fälle des teils schweren sexuellen Missbrauchs.

Der Mann war den Angaben zufolge seit 20 Jahren in verschiedenen Sportvereinen ehrenamtlich als Jugendwart tätig, unter anderem in einem Angelverein in Berlin-Kladow im Südwesten der Hauptstadt. Er wurde am 1. November in seinem Wohnwagen in Kladow festgenommen.

Bei einer Durchsuchung fanden Polizisten unter anderem zahlreiche Gegenstände, die nach Schilderungen der Kinder beim mutmaßlichen Missbrauch zum Einsatz gekommen sein sollen.

Die Auswertung von Datenträgern soll klären, ob der Verdächtige etwaige Taten auch auf Videos und Bildern festhielt. Ermittelt wird zudem noch zu der Frage, ob es weitere Opfer gab. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN