Chinesische Luftwaffe fängt US-Spionageflugzeug ab – USA kritisieren Manöver als „unprofessionell und nicht sicher“

Epoch Times27. Mai 2017 Aktualisiert: 27. Mai 2017 7:43
Zwei chinesische Kampfjets haben nach US-Angaben ein US-Spionageflugzeug über dem Südchinesischen Meer abgefangen. Wie der Sender CNN mit Verweis auf Regierungsquellen berichtet, habe es sich um ein "unsicheres und unprofessionelles" Manöver gehandelt.

Die chinesische Luftwaffe hat nach US-Angaben ein amerikanisches Spionageflugzeug abgefangen. Der Vorfall habe sich über dem südchinesischen Meer ereignet, erklärte das Pentagon am Freitag (Ortszeit).

Das US-Verteidigungsministerium kritisierte das Manöver als „nicht professionell und nicht sicher“. Nach einem Bericht des Senders CNN flogen die chinesischen Kampfflugzeuge zu nah an den US-Aufklärer heran.

Nach Angaben des Pentagon war es der zweite solche Vorfall innerhalb von zehn Tagen. China beansprucht weite Teile des Südchinesischen Meers, in dem große Öl- und Gasvorräte vermutet werden. Andere Staaten wie Vietnam, Malaysia und Brunei, aber auch die Philippinen reklamieren Teile der Gewässer ebenfalls für sich.

Am Donnerstag hatten die Vereinigten Staaten erstmals seit dem Amtsantritt von Präsident Donald Trump ein Kriegsschiff in die Region entsandt. Die USA sprachen von einer Demonstration zur „Freiheit der Schifffahrt“. (afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN