Die Rialto Brücke in Venedig, Großer Kanal.Foto: ANDREA PATTARO/AFP via Getty Images

Klassik des Tages: Ein Cellokonzert von Vivaldi

Epoch Times12. Februar 2022 Aktualisiert: 10. Februar 2022 17:32
Aus der Reihe Epoch Times Musik – Für Liebhaber.

Antonio Vivaldi (1678-1741) war ein Komponist und Geiger des Barock. Er komponierte neben vielem anderen das Cellokonzert in a-Moll RV418. Hier gespielt vom Kroatischen Barock-Ensemble mit Ryo Terakado am Violoncello.

  1. Allegro
  2. Largo
  3. Allegro

An dieser Stelle wird ein Video von Youtube angezeigt. Bitte akzeptieren Sie mit einem Klick auf den folgenden Button die Marketing-Cookies, um das Video anzusehen.

Mancher nennt das Instrument von Ryo Terakado eine Viola Pomposa, eine Viola d’amore oder auch Violoncello da Spalla. Vivaldi lehrte in der Zeit, in der er als Musiklehrer am Waisenhaus in Venedig arbeitete, nicht nur Violine, sondern auch Violoncello und Viola d’amore.



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion