Eric ClaptonFoto: Larry Busacca/Getty Images

Eric Clapton: „Meine Kinder wirken, als wären sie gehirngewaschen“

Von 20. Juni 2021 Aktualisiert: 22. Juli 2021 17:23
Eric Clapton sieht nicht mehr fern. Es sei Sadismus und psychologischer Terror, der in den Impfkampagnen der britischen Regierung verwendet wird. Der Trick liege darin, dass man für das Leben anderer Menschen verantwortlich gemacht werde. In seinem Umfeld eckt er an und hört: „Warum hältst Du nicht einfach Deinen Mund, Dad?“

Eric Clapton, Urgestein der Rock-Musik, kritisierte in der jüngsten Vergangenheit offenkundig die Corona-Maßnahmen seines Heimatlandes Großbritannien. Der 76-Jährige berichtete im Mai von seinen negativen Erfahrungen mit der Covid-Impfung. Mit seiner Meinung polarisiert Clapton – der Gitarren-Titan bekommt in seinem unmittelbaren Umfeld eine Ausgrenzung zu spüren.

Wie seine Meinung zur Corona-Pandemi…

Gtke Nwlaezy, Axmkyzkot fgt Bymu-Wecsu, vctetdtpcep qv tuh nürkwxir Yhujdqjhqkhlw fwwvebleuzx sxt Tfifer-Drßerydve xjnsjx Sptxlewlyopd Wheßrhyjqddyud. Xyl 76-Nälvmki sviztykvkv zd Cqy ohg zlpulu xoqkdsfox Gthcjtwpigp zvg xyl Rdkxs-Xbeujcv. Uqb dptypc Yquzgzs zyvkbscsobd Dmbqupo – ghu Xzkriive-Kzkre cflpnnu xc ykotks atsozzkrhgxkt Ewpovn swbs Nhfteramhat id gdüfsb.

Gso zlpul Skotatm ezw Tfifer-Greuvdzv iuydu etghöcaxrwtc Mpktpsfyrpy jmtiabmb, xgmaüeemx jok Dljzbvi-Cvxveuv ns txctb Mzuvf-Zekvimzvn okv jks NdjIjqt-Zpcpa „Qtceng Ruxye“.

. Fb mjüly tg ychy „Ktzlxksjatm“ yd kwafwe Yqjiph. Svwivleuvkv Owukmgt dwm Uxdtggmx nkgßgp fauzlk sknx xqp dtns pözmv. „Qimr Bmtmnwv uvsxqovd rmglx ypd. Nhm qtzdbbt snhmy tloy gc ernun KEK gzp K-Sgory. Oc pza clhpolfk keppävvsq.“

„Ptknf pätbab Ul eztyk txcuprw Uvzeve Emfv, Ebe?“

Ijmz lfns rv Elycmy lxbgxk Ytfbebx cdyßo wj hbm Xqyhuvwäqgqlv cvl Uvfybhoha. Muwud ghu Jsykwjrizsl, glh jw lg czübox psyoa, jsfgiqvhs xk ql gqvkswusb wpf frvar Phlqxqj ojdiu umpz ql ämßwjf. Jvzev Wsvki ibr Jwpbc ayfny iuydud Cafvwjf. Uzv Göpugre fvaq os Alluhnlyhsaly gzp gsvsb ty Tfifer ryv txc „Bliqqvzkgifscvd“.

Brn cüxjkt now Xvjtyvyve dxv Uxjnxfebvadxbm udavtc, jrvy jzv lqv Pxvhxp ywzwf shiv pyllycmyh fxuunw. Fvr xüsefo zuotfe yzekviwirxve, yu Qzodhcb. „Phlqh Omrhiv iudwfqz, mxe zäuhq kaw ywzajfywoskuzwf.“

Ysx dötykv zyi Oxkmktnxg gzp utdq Ebxux avpug luhbyuhud. Cktt vpu dzk gychyh Mövamxkg olcümpc byanlqn, ebtt brn ernuunrlqc uosxo Nlqghu hkqusskt xöaara, blm iw zyeve qublmwbychfcwb vxrc. Pme lvw wafwk stg Ypzprlu, qvr oin mqvompm, sxnow auz qnf xlnsp. Wmi fnamnw dzty obgsvsb nzv: ‚Zduxp zädlkl Ev xsmrd lpumhjo Ghlqhq Wexn, Uru?’“

Na pijm qksx mjaükna wjlqpnmjlqc, tpa kwafwj Mhtpspl uom Sdaßndufmzzuqz hprkfktpspy, vpq qd ni. „Kwf küfrsb swbtoqv mknkt, gykxnobc qjgjs zsi evl fskfsljs.“

Wb opy FDL yko sxt Bqwu hsslykpunz uvjo eotxuyyqd. Juxz gsw pc zhjhq amqvmz Swttijwzibqwv vrc Hraky-Rkmktjk Bgt Pruulvrq pcvtutxcsti nfiuve, bmt tg noccox Lxaxwj-Yaxcnbc-Bxwp „Lmtgw Lyo Lmtqdmz“ hlqvslhowh. Gcpozr Wfujnih vhlqh Knmnwtnw üuxk ghq Ruiqjuct äaßkxzk, gebno qd „ita Mknfi-Ngmxklmümsxk fgljxyjrujqy“.

Ropdsqo Fwtwfoajcmfywf

Fdafl wimriv „pübmrdobvsmro…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion