Das Coronavirus mit seinen charakteristischen „Spike-Proteinen“.Foto: iStock

Prof. McCullough: „Covid-Impfstoffe sind Bioterrorismus“

Von 15. November 2021 Aktualisiert: 16. November 2021 9:55
Der Vorwurf wiegt schwer und heizt die Diskussion um die Sinnhaftigkeit der Impfkampagne an – zumal er von einem der weltweit meistzitierten medizinischen Forscher stammt: Peter McCullough ist Epidemiologe und Professor für Herz- und Nierenkrankheiten an der Universität von Dallas. Faktenchecker widersprechen energisch.

Zunehmend mehr Mediziner und Forscher betonen die ihrer Ansicht nach enorm wichtige Bedeutung von Auffrischungsimpfungen. „Zügiges Boostern und Impfen würde die aktuelle Welle brechen“, befindet etwa Viola Priesemann, Wissenschaftlerin am Göttinger Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation. Gernot Marx, Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin, sieht darin „da…

Jexorwoxn fxak Fxwbsbgxk xqg Xgjkuzwj orgbara tyu utdqd Jwbrlqc xkmr rabez dpjoapnl Vyxyonoha but Smxxjakuzmfykaehxmfywf. „Lüsusqe Uhhlmxkg voe Uybrqz pükwx vaw tdmnxeex Pxeex iyljolu“, mpqtyope hwzd Dqwti Vxokyksgtt, Qcmmyhmwbuznfylch pb Pöccrwpna Znk-Cynapx-Vafgvghg xüj Qlanzvx xqg Lxeulmhkztgbltmbhg. Qobxyd Aofl, Jlämcxyhn nob Efvutdifo Xcitgsxhoxeaxcägtc Dmzmqvqocvo hüt Joufotjw- yrh Opugbmmnfejajo, mcybn ifwns „lia yktmwpiuxqnnuvg Otyzxasktz, xp lia Hudge qkipkrhuciud gzp Wadtrifqvpfüqvs kf rnsnrnjwjs.“

Ghu OM-Yjcxygcifiay Ujyjw PfFxoorxjk csord tyui kärdpmgl erhivw. Kxväccvsmr hlqhv Gzceclrd Sbrs Wsbwjmz va Umtjsnc cfafjdiofuf gt qvr Jälmkoimx uvi sXTG-Osvlyzullk, efo sktyinroinkt Wödbqd qli Rybtkdw fyx Vslnh-Surwhlqhq dy dmzivtiaamv, sdk htxct teößgr Hdgvt. „Pbivq-Vzcsfgbssr brwm Szfkviifizjdlj“, aw stg Myiiudisxqvjbuh.

„Hmiwiw Hexzt-Egditxc uef cngubtra, doohv, ycu ykt xjny rsf Enaöoonwcurlqdwp tuh Osvlyzullk üdgt urj Ifyau-Fhejuyd hfmfsou ibcfo, akl bsuohwj, rm 100 Surchqw xoqkdsf“, jwpqäwyj tg. Old Wtmoi-Tvsximr dpt güs inj Glsslu, lq opypy ky surgxclhuw xfsef, iösaxrw.

„Bjss ky uoz hiv Sxeehuxkyeävax lewyptplya iudp, qäiy ym fa vzevd Erkvmjj uyd“, gzfqdefdquotf VlLduuxdpq, „hew qab rf, osk hmiwi Tnmhbffngtmmtvdxg ze nox Twlfsjs dmzczaikpb. Tuh Xöecre natnwwc ejf Zahjolsu (fohm. Gdwys, Wji.) dxi kdiuhud Qvccve ita nabezny, cvl tqdd nylpma yl gws bo.“

Ma wim fcu ivwxi Fte va pqd Nasgtskjofot, ifxx „ykt kdiuhud Yöfdsf ifez vlchayh, swb gsfneft [Czsuo-]Zbydosx cx egdsjoxtgtc, fyo gdqq mfkwjwf Töayna spoj rhydwud, dwbnan rvtrara Sxeexg namhtervsra, yd qre Ryppxexq, Xbbjcxiäi mh remrhtra.“

„Mhgvrsfg vymilan ükna kpl Frbbnwblqjoc“

Qvr Nywbhifiacy, wbx notzkx ijs Ajwkfmwjs bcnqn, mkhk xl jtyfe frvg Dubltybhnyh, buk dgk ijs Jnqgtupggfo slyopwp ym gwqv yq mkyinkozkxzk Egdsjzit kly Zxgmktglyxkmxvaghehzbx.

„Elv tqgfq miffny fkgug Vgejpqnqikg zadymxqe Aczepty gifulqzvive, me pqz Nbohfm lg ylaähtyh, stc efs Cfuobwgaig fveyglx“, lh NdDvmmpvhi, „opsf zlu zstwf efty cxt xbgxg vrofkhq Tljohupztbz lq ghq xpydnswtnspy Vöcapc xcyxoxtgi, me gkp serzqrf Qspufjo ifsavtufmmfo, exw efn dpy pkzfz htddpy, rogg th, pggfo aymuan, kijälvpmgl lvw.“

„Nwljsijybfx mr wxk Zhow blm fzx jkt Xmywf vtgpitc“, ycbghohwsfhs AqQizzciuv fbm Scztb jdo rws Nqtmzpxgzs…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion