Flughafen in Marokko.Foto: AFP via Getty Images

Marokko kappt Flugverkehr mit Deutschland

Epoch Times21. Oktober 2021 Aktualisiert: 21. Oktober 2021 9:56

Wegen der aktuellen Corona-Lage kappt Marokko den Flugverkehr mit Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden. Die Maßnahme trete in der Nacht zum Donnerstag in Kraft und gelte „bis auf Weiteres“, teilte die marokkanische Flughafenbehörde (ONDA) am Mittwoch mit. Betroffen sind demnach sämtliche Flüge aus den drei europäischen Staaten sowie alle Flugverbindungen aus Marokko in diese Länder. Die Regelung sollte ab 23.59 Uhr (Ortszeit, Donnerstag 00.59 Uhr MESZ) gelten.

Die nationale Fluggesellschaft Royal Air Maroc erklärte, die Entscheidung sei aufgrund der „Entwicklung der Pandemie“ in Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden getroffen worden. Anfang Oktober hatte Marokko aus dem gleichen Grund bereits alle Flugverbindungen mit Russland gekappt.

In Marokko ist die Zahl der positiv Getesteten und der Todesfälle in Verbindung mit Corona rückläufig. Derzeit läuft eine Impfkampagne zur Verabreichung einer dritten Impfdosis. Am Donnerstag wird außerdem ein Gesundheitspass zum Nachweis einer Impfung, eines Negativtests oder eine Genesung von Covid-19 eingeführt. (afp/oz)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion