Flüchtlinge in einer "Zeltstadt"Foto: über dts Nachrichtenagentur

Altmaier lehnt Spekulationen über Flüchtlingszahlen ab

Epoch Times15. Dezember 2015 Aktualisiert: 15. Dezember 2015 21:55

Kanzleramtsminister Peter Altmaier lehnt es ab, in der aktuellen Flüchtlingskrise über Größenordnungen zu sprechen: „Ich bin sehr dagegen, dass wir jeden Tag über neue Zahlen spekulieren“, sagte der CDU-Politiker und Flüchtlingskoordinator in der „Phoenix“-Sendung „Forum Politik“. Zum einen seien Mehrfachregistrierungen nicht ausgeschlossen. Zum anderen bleibe ein beachtlicher Teil gar nicht in Deutschland.

Menschen aus sicheren Herkunftsländern müssten zudem damit rechnen, dass ihr Antrag abgelehnt und sie zurückgeführt würden. „Man muss also unterscheiden, wie viele Menschen sind denn aus Österreich und Italien kommend hier eingereist, und wie viele Menschen werden am Ende einen Schutzanspruch in Deutschland nach der Genfer Konvention, nach dem Grundgesetz haben. Das ist eine Zahl, die dann erheblich niedriger liegen wird.“

(dts Nachrichtenagentur)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion