CSU sackt in Umfrage zu bayerischer Landtagswahl weiter ab

Epoch Times13. May 2018 Aktualisiert: 13. Mai 2018 17:13
Die CSU büßt an Zustimmung in Bayern weiter ein und ist mit 42,1 Prozent von einer absoluten Mehrheit weit entfernt.

Rund zwei Monate nach dem Amtsantritt des bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder hat die CSU in einer Umfrage zur Landtagswahl an Zustimmung eingebüßt. In der am Sonntag veröffentlichten repräsentativen Erhebung des Instituts Civey für die „Augsburger Allgemeine“ erreichten die Christsozialen 42,1 Prozent und damit 2,4 Prozent weniger als im Vormonat. Von einer absoluten Mehrheit ist die Partei damit weiter deutlich entfernt.

Die SPD erreichte in der Umfrage bei Verlusten 13,7 Prozent, während die Grünen zulegten und auf 13,5 Prozent kamen. Die AfD erreichte bei leichten Verlusten zwölf Prozent. Die FDP legte zu und wäre mit 5,1 Prozent knapp im Landtag vertreten. Als sechste Partei würden mit 6,6 Prozent die Freien Wähler einziehen.

Für die Onlineumfrage wurden die Antworten von 5082 registrierten Teilnehmern aus Bayern berücksichtigt. Die vom 24. April bis zum 12. Mai abgegebenen Stimmen wurden nach einem wissenschaftlichen Verfahren gemäß der Zusammensetzung der bayerischen Bevölkerung gewichtet. Der statistische Fehler liegt bei 2,5 Prozent.

(afp)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Themen
Newsticker