FDP-Chef: Seehofers Flüchtlingspolitik ist „Wahlhilfe für die AfD“

Epoch Times10. November 2019 Aktualisiert: 10. November 2019 13:22
Die Grünen werden von CDU/CSU systematisch geschont, meint FDP-Chef Lindner. Und "wenn Horst Seehofer pauschal 25 Prozent der Bootsflüchtlinge in Deutschland aufnehmen will, wobei die Mehrheit dieser Menschen reine Wirtschaftsmigranten sind, dann ist das eine direkte Wahlhilfe für die AfD."

FDP-Chef Christian Lindner wirft der Union vor, durch ihre Flüchtlingspolitik die AfD zu stärken. Der „Welt am Sonntag“ sagte Lindner: „Wenn Horst Seehofer pauschal 25 Prozent der Bootsflüchtlinge in Deutschland aufnehmen will, wobei die Mehrheit dieser Menschen reine Wirtschaftsmigranten sind, dann ist das eine direkte Wahlhilfe für die AfD.“ CDU und CSU schonten die Grünen systematisch.

Etwa, wenn es darum ginge, die Maghrebstaaten zu sicheren Herkunftsländern zu erklären. Lindner sagte weiter: „Offenbar bereitet die Union die Grünen als Koalitionspartner vor. Es müsste der Union doch eher darum gehen, heimatlose Konservative zurückzugewinnen, als grüne Wechselwähler auf ihre Seite zu ziehen.“

Die Union scheine unsicher zu sein. Sie changiere zwischen einem Daniel Günther, der sogar die Linkspartei für einen legitimen Gesprächspartner halte, bis hin zu thüringischen Kommunalpolitikern, die auch die AfD für einen legitimen Partner hielten. „Die Union sucht Orientierung“, sagte Lindner der „Welt am Sonntag“. (dts)

Buchempfehlung des Verlags der Epoch Times

„Kapitalismus abschaffen“? „Wohnungsgesellschaften enteignen“? Familie auflösen? Keinen Wohlstand und keine Kinder mehr wegen des Klimas? Frühsexualisierung? Solche Gedanken sind in Politik, Medien und Kultur populärer denn je. Im Kern drücken sie genau das aus, was einst schon Karl Marx und seine Anhänger der gesamten Menschheit aufzwingen wollten.

Um die Macht zu ergreifen, kann jedes Versprechen und jeder Kompromiss gemacht werden – das betonte Lenin immer wieder. Um ihre Ziele zu erreichen, sei es erlaubt, skrupellos vorzugehen. Mittlerweile wurden die öffentlichen Institutionen der westlichen Gesellschaft tatsächlich heimlich vom kommunistischen Kräften unterwandert und übernommen.

Im Kapitel fünf des Buches „Wie der Teufel die Welt beherrscht“ geht es darum, wie die Meinungsfreiheit durch linke Gruppierungen benutzt wird, um andere davon abzuhalten, ihre Meinung frei zu äußern …

ISBN Band 1: 978-3-9810462-1-2, Band 2: 978-3-9810462-2-9, Band 3: 978-3-9810462-3-6. Einzeln kostet jeder Band 19,90 Euro (zzgl. 2,70 Euro Versandkosten), alle drei Bände gemeinsam sind im Moment noch zum Sonderpreis von 45,00 Euro (zzgl. 5,50 Euro Versandkosten) zu erwerben. Das Buch hat insgesamt 1008 Seiten und über 1200 Stichworte im Indexverzeichnis.

Bestellmöglichkeiten: Bei Amazon oder – falls vergriffen – direkt beim Verlag der Epoch Times Phone: +49 (0)30 26395312, E-Mail: [email protected]

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN
Schlagworte, , , , ,