Eine Ärztin verabreicht eine Covid-19-Impfung von Sinopharm.Foto: ERNESTO BENAVIDES/AFP via Getty Images

Gesundheitsausschuss-Chef erwartet Herdenimmunität vor Sommerpause

Epoch Times28. Dezember 2020 Aktualisiert: 28. Dezember 2020 10:16

Deutschland wird nach Überzeugung des Vorsitzenden des Bundestags-Gesundheitsausschusses, Erwin Rüddel (CDU), noch vor der Sommerpause nächsten Jahres die Corona-Pandemie besiegt haben. „Wir haben Herdenimmunität, wenn mindestens 60 Prozent der Bevölkerung geimpft sind – nach meiner Meinung wird das vor der Sommerpause sein, dass wir dieses Ziel erreicht haben“, sagte Rüddel der „Bild-Zeitung“ (Montagausgabe, 28. Dezember). Er hoffe sogar, dass es noch schneller gehe, weil gegenwärtig die Produktionskapazitäten für Impfstoffe erhöht würden.

Rüddel geht davon aus, dass nicht nur die Logistik und Produktion der Impfstoffe dafür ausreichen, sondern auch die Impfbereitschaft der Bürger. Laut unterschiedlicher Umfragen mit schwankenden Ergebnissen zeigt rund die Hälfte der Bevölkerung eine Impfbereitschaft, möglicherweise lassen sich viele Menschen aber auch noch umstimmen. Zudem haben 1,5 Prozent der Deutschen die Infektion schon nachweislich durchgemacht, die Dunkelziffer könnte aber um den Faktor zwei bis sechs höher liegen – entsprechend drei bis neun Prozent der Bevölkerung. (dts)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion