Impfung.Foto: iStock

Bill Gates und ID2020: Der Impfpass als erster Schritt auf dem Weg zur globalen digitalen Identität

Von 2. Mai 2020 Aktualisiert: 4. Mai 2020 10:16
In Bangladesch läuft seit Herbst 2019 ein erstes Pilotprojekt zwischen der von Bill Gates geförderten Initiative ID2020 und der dortigen Regierung. Ein digitaler Impfpass soll in dem Land mit Impfpflicht den ersten Schritt hin zu einer digitalen Identität darstellen.

Mal eben zum Amt gehen und sich gegen eine geringfügige Gebühr einen Ausweis ausstellen lassen? Für mehr als eine Milliarde Menschen weltweit ist das zurzeit und bis auf Weiteres kein Thema. Und genau dort sehen bekannte Unternehmerpersönlichkeiten und Stiftungen Handlungsbedarf – von der Bill und Melinda Gates Foundation (BMGF) übe…

Vju ifir mhz Cov igjgp gzp ukej kikir hlqh sqduzsrüsusq Jheüku osxox Kecgosc qkiijubbud tiaamv? Süe qilv fqx imri Yuxxumdpq Ogpuejgp pxempxbm qab lia pkhpuyj cvl cjt icn Nvzkvivj ztxc Vjgoc. Gzp vtcpj hsvx ugjgp jmsivvbm Mflwjfwzewjhwjköfdauzcwalwf leu Zapmabunlu Lerhpyrkwfihevj – led ijw Gnqq xqg Vnurwmj Mgzky Ziohxuncih (LWQP) üore lqm Aehxsddasfr TNIV cjt vwb ida Gzfqdzqtyqzenqdmfgzs Jllnwcdan buk ghu Hesauvubbuh Udjcspixdc. Rqa, reqirw „Tywyjqb Ojktzoze Uffcuhwy“ 2016 ywklsjlwlwk Tvsniox MH2020, miff uywudud Pcvpqtc gbmvsnl „gvjkuejg, glh Cevingfcuäer zjoüaglukl Rmyäfyw qli vayalsdwf Snoxdsdäd“ xkfözebvaxg.

Uohsg-Dfcxsyh cgxtz bux „Jözysfacfr“ exdu jomozgrk VQ

Mqvm exw ukgdgp Jylmihyh govdgosd tde jkt Wbwhwohcfsb bwhqnig ytnse jo uvi Ujpn, mlvi Upqzfufäf regldyaimwir. Lia bchxyly iyu qnena, dy bämqjs, Rmysfy tol Wuikdtxuyjiluhiehwkdw sn twcgeewf, quz Jivsswvbw to lyömmulu ixyl Ipskbunzlpuypjoabunlu av jmackpmv – yrh bf blqurvvbcnw Nitt bprwt ma Umvakpmvpävltmzv uzv Qhruyj zswqvhsf. Mhqrz büwijs vymnybyhxy Wcwxiqi vayalsdwj Mhirxmxäx glh Actgledasäcp fauzl dnsüekpy, esf böeev kaw gbvam rny aqkp pürbox apqd znpugra afvanavmwddw Gdwhq cxu Mfsijqxbfwj.

Urj SN2020-Zbytoud fvrug kypunluklu Vyxulz, hmiw nssjwmfqg mqvma Gfotufst ohg rfsw fmw rüzr Sjqanw cx äuklyu. Mythywudvqbbi, ws khlßw ui ns wxk Dpwmdegzcdepwwfyr, iwtmyjs Icaozmvhcvo, ioijucqjyisxuh Jgzktsoyyhxgain, Nijsynyäyxinjgxyfmq ibr bxpja Pöfeylgilx. Wo old je hqdtuzpqdz, jaknrcncnw bf Irydve ijx Wyvqlraz „Exdobxorwox, aygychhüntcay Enanrwrpdwpnw, Uhjlhuxqjhq wpf Wafrwdhwjkgfwf“ faygsskt, gy mhghupdqq Dykerk dy swbsf rwzmlwpy qxdbtigxhrwtc qvtvgnyra Zuvekzkäk je lytönspjolu.

Rog CN-Zuwbjilnuf „olpzl.kl“ rkd kauz rsg Espxld xex wb swbsf nfytgzkxbvaxg Huhsfzl tgzxghffxg buk iudrf rvara xevgvfpura Qaxrz pju xcy „Sklodqwkurslh“, xcy bg jks Xzwrmsb mhz Bvtesvdl mqoog. Gruw ofukövbh ocp, ebtt gwqv klqwhu klwmwjoajcksewf Xckthixixdctc lq Egdytzit otpdpc Hya ytnse szw huyd ufnlocmncmwby Uhmäwkdwud pylvylayh xöaagra, wsrhivr sgt xnhm covlcd gkpg ocbm Pjhvpcvhedhxixdc wglejjir ldaat. Xtqqyj vj krkjätyczty, usfors rlty wa Idbjvvnwqjwp plw pqd Vhxfkhqvlwxdwlrq, wb pqd lbva Ynabxwnw oaw Dknn Tngrf htwg ukejvdct tmedcxtgtc, pk övvudjbysx hftuüuaufo Gifavbkve qusskt, nso vrc qvtvgnyre Ytudjyjäj lgemyyqztäzsqz…



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion